Afrikanerin hat über ein Kilo Heroin geschluckt

Foto: Daily News
Foto: Daily News

BANGKOK: Der Zoll hat eine Frau aus Sambia im Transitbereich des Flughafens Suvarnabhumi mit 1,16 Kilo Heroin erwischt.

Den Beamten kam die Afrikanerin am Gate D3 verdächtig vor. Doch eine Durchsuchung ihres Gepäcks brachte nichts Verdächtiges zutage. Erst Röntgenbilder vom Darm der Frau ergaben, dass diese 88 Kügelchen geschluckt hatte. Nach dem Toilettengang der Frau beschlagnahmte der Zoll 1,16 Kilogramm Heroin. Sie kam aus Kenia und wartete auf Suvarnabhumi auf ihren Anschlussflug nach Peking, berichtet „Daily News“. Die Drogen haben in Thailand einen Straßenverkaufswert von einer Million Baht, in China bedeutend mehr.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Oliver Harms 22.05.18 09:42
freut mich!!
sehr gute arbeit von den beamten!!!ab für den rest ihres lebens ins bangkok hilton!!