73-jähriger Däne verging sich an Minderjährigem

Foto: The Nation
Foto: The Nation

PATTAYA: Die Polizei hat einen 73-jährigen Dänen festgenommen, der sich an einem 17-jährigen Thai vergangen haben soll.

Für den Liebesdienst entlohnte er den Jungen mit 500 Baht. Die Eltern des Jungen informierten eine Kinderschutzstiftung über den Vorfall und erstatteten am Samstag Anzeige bei der Polizei. Berichten der Zeitung „The Nation“ folgend, wurde umgehend ein Haftbefehl gegen den Ausländer erlassen. Er wurde am Mittwochvormittag um 11 Uhr in einer Bar verhaftet.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Jack Norbert Kurt Leupi 05.02.17 20:20
Verhaftete / Herr Siegfried Bickel
Ich habe nur von den maskulinen Anwesenden geschrieben , was die Frau , in Armringen der Police dort macht und im welchem Zusammenhang sie anwesend ist ,weiss ich nicht ! Capito !
Siegfried Bickel 05.02.17 12:23
Herr Leupi
DieAbgebildeten sind ausser dem Verhafteten alles "Staatsangestellte " !
Einer/Eine davon in Handschellen? Oder sind das silberne Armreifen?
Sie wissens bestimmt oder?
Jack Norbert Kurt Leupi 03.02.17 10:53
Die Gerechten haben.../Herr L.deRuiter
haben sich getroffen ? Nein, Herr de Ruiter, der Junge ist nicht auf dem Bild ! Die Abgebildeten sind ausser dem Verhafteten alles "Staatsangestellte " ! Aber Ihrem korrekten Bericht kann ich völlig zustimmen !
Ingo Kerp 02.02.17 16:56
Ein 73-jähriger Opa
wird als widerlicher Kinderficker festgenommen. Was für ein elender Crétin, der nicht hart genug bestraft werden kann.Sich an Kindern zu vergehen, gehört zum Abstoßendsten, das man sich vorstellen kann.