Wahl in Ruanda - Kagame strebt Wiederwahl an

Grafik: DER FARANG
KIGALI: Die Wähler im «Land der tausend Hügel» entscheiden über Präsident und Parlament. Überraschungen werden bei der Wahl in Ruanda nicht erwartet. Mehr als neun Millionen Wähler -...

Ruanda wählt einen neuen Präsidenten

Ruandischer Präsident Kagame beim letzten Wahlkampfauftritt in Kigali. Foto: epa/Daniel Irungu
KIGALI: Zum vierten Mal möchte Paul Kagame Präsident in Ruanda werden. Wie stehen seine Chancen? In Ruanda werden an diesem Montag der Präsident und ein neues Parlament gewählt. Als...

Schulgebäude in Nigeria stürzt ein

Menschen versammeln sich am 12. Juli 2024 an der Stelle eines eingestürzten Gebäudes der Saint Academy Schule in Jos North, einem Bezirk des Bundesstaates Plateau, Nigeria. Foto: EPA-EFE/Becky Rennistories
ABUJA: Bangen und Ungewissheit nach dem Einsturz einer Schule in Nigeria. Mindestens 22 Menschen sind tot, die meisten von ihnen Kinder. Die Bergungsarbeiten dauern an. Rettungskräfte suchen nach...

Sechs Tote bei versuchtem Gefängnisausbruch in Somalia

Foto: Freepik
MOGADISCHU: Sie waren bereits zum Tode verurteilt und hatten nichts zu verlieren. Eine Gruppe Islamisten versucht den Ausbruch aus einem Gefängnis in Mogadischu - offenbar schwer bewaffnet. Bei...

Sudan fordert Ausländer zum Verlassen der Region Khartum auf

Ein Mann steht vor einer Schule in Juba, die von der Regierung wegen einer Warnung vor einer extremen Hitzewelle für die nächsten Tage geschlossen wurde. Foto: epa/Ikilass Henry
PORT SUDAN: Im Sudan dauern die Kämpfe zwischen Regierungstruppen und der Miliz RSF an. Alle Ausländer sollen sich aus Khartum und der Region um die Hauptstadt in Sicherheit bringen. Sie haben...

Militärregierung in Mali will Arbeit von Parteien wieder zulassen

Präsident der Übergangsregierung von Mali, Oberst Assimi Goita. Foto: epa/Remi Zoeringre
BAMAKO: Lockert das Militär in Mali die Zügel? Ein Verbot politischer Aktivität wurde nach mehreren Monaten aufgehoben. Doch von Wahlen ist weiterhin nicht die Rede. Die militärische...

Menschenrechtler warnen vor Gefahren für Flüchtlinge

Ein Flüchtling aus dem Südsudan gründet in Ägypten eine Fußball-Akademie für eine bessere Zukunft der Kinder. Foto: epa/Mohamed Hossam
PORT SUDAN/NEW YORK: Seit mehr als einem Jahr verursacht ein blutiger Machtkampf im Sudan Flucht und Vertreibung von Millionen Menschen. Doch auch Geflüchtete aus anderen Staaten sind in Gefahr....

Amtsinhaber gewinnt Präsidentschaftswahl in Mauretanien

Der mauretanischen Menschenrechtsaktivist Biram Dah Abeid. Foto: epa/Martin Schutt
NOUAKCHOTT: Nach der Wiederwahl von Präsident Ghazuani protestieren Hunderte in Mauretanien gegen angeblichen Wahlbetrug. Aufgerufen dazu hatte Ghazuanis unterlegener Rivale. Hunderte Menschen...

Viele Tote im Südsudan bei Konflikten zwischen Volksgruppen

Südsudan-Flüchtling gründet Fußball-Akademie in Ägypten für eine bessere Zukunft der Kinder. Foto: epa/Mohamed Hossam
JUBA: Im Südsudan sind im Streit zwischen Volksgruppen um Land und Zölle entlang des Flusses Nil mindestens 28 Menschen getötet worden. In der Nacht zu Donnerstag sei es zu zwei...

Lawrow sagt Sahel-Staaten weitere militärische Unterstützung zu

Der russische Außenminister Sergej Lawrow (R) und der malische Minister für auswärtige Angelegenheiten und Zusammenarbeit, Abdoulaye Diop (L), nehmen nach ihren Gesprächen in Moskau an einer gemeinsamen Pressekonferen... Foto: epa/Maxim Shipenkov
N'DJAMENA: Nach Staatsstreichen wenden sich immer mehr Staaten in Westafrika von früheren westlichen Partnern ab. Moskau weiß dies zu nutzen. Russland will seinen militärischen Einfluss in...

Kasselerinnen Hannah und Greta radeln durch Afrika

Grafik: DER FARANG
ABUJA: Zwei Schwestern ziehen nach dem Abi aus Kassel mit Fahrrad und Zelt los - Ziel: Südafrika. Für besonders mutig halten sie das nicht. Nach drei Jahren geht aber nicht nur den Reifen mal...

Namibia erklärt Ausnahmezustand

James Tshuma, ein Bauer im Bezirk Mangwe im Südwesten Simbabwes, steht inmitten seines ausgetrockneten Feldes inmitten einer Dürre in Simbabwe. Foto: Tsvangirayi Mukwazhi/Ap/dpa
WINDHUK: In zahlreiche Ländern im südlichen Afrika bleibt der Regen aus. Jetzt schlägt auch Namibia Alarm. Aufgrund anhaltender Dürre in Namibia hat Präsident Nangolo Mbumba am Montag den...

Tschads Präsident Déby nach Wahl vereidigt

Der Präsident des Tschad, Mahamat Idriss Deby (C), gibt seine Stimme bei den Präsidentschaftswahlen in N'Djamena ab. Foto: epa/Jerome Favre
PRAG: Der tschechische Präsident und Ex-General Petr Pavel gilt als begeisterter Motorradfahrer. Nun ist er gestürzt und hat eine Nacht im Krankenhaus verbringen müssen. Der tschechische...

Tschad: Militärmachthaber Déby als Präsident bestätigt

Präsident Idriss Deby Itno aus dem Tschad. Foto: epa/Abir Sultan
N'DJAMENA: In dem zentralafrikanischen Land wurde nach drei Jahren militärischer Übergangsregierung erstmals gewählt. Der Sieger ist wie sein Vater ein wichtiger Verbündeter Frankreichs. Im...

Initiative für sauberes Kochen in Afrika

Einige der hunderten von Menschen bilden eine Menschenkette, um gespendete Lebensmittel und Kleidung zu einer nahe gelegenen Notunterkunft in der Innenstadt von Johannesburg zu bringen. Foto: epa/Kim Ludbrook
PARIS: Viele Menschen in Afrika kochen noch über offenem Feuer, was schlecht für Gesundheit, Umwelt und Klima ist. Die Internationale Energieagentur fordert Hilfe für die Umstellung auf Gas-...

Widerstand in Mali gegen Aufschub der Wahlen um drei Jahre

Foto: Pixabay/Mohamed_hassan
BAMAKO: Im westafrikanischen Krisenstaat soll die Übergangsherrschaft des Militärs um drei Jahre verlängert werden. Dagegen werden im Land Stimmen laut. Parteien und zivile Bündnisse im...

Präsidentschaftswahl im Tschad

Wahlleiter zählen die Stimmzettel für die Präsidentschaftswahlen im Tschad. Foto: epa/Jerome Favre
N'DJAMENA: Der Tschad wird strategisch in Afrika immer wichtiger - westliche Partner halten sich mit Kritik an der Führung des Landes zurück. Der Militärmachthaber will sich nun zum...

Liberia schafft Grundlage für Sondergericht für Kriegsverbrechen

Liberianer protestieren in Monrovia auf der Straße gegen den Freispruch des amerikanischen Missionars Lucas Richards vom Vorwurf des Mordes. Foto: epa/Ahmed Jallanzo
MONROVIA: ? Im westafrikanischen Liberia sollen mehr als 20 Jahre nach dem Ende eines der blutigsten Bürgerkriege der afrikanischen Geschichte Gerichte zur Aufarbeitung der Verbrechen aus der...

Wahlen in Togo nach Abschaffung des Präsidialsystems

Togos Präsident Faure Gnassingbe. Foto: epa/Noel Tadegnon
LOMÉ: Seit 57 Jahren regieren die Gnassingbés - erst Vater, dann Sohn - das kleine westafrikanische Togo. Nach einer umstrittenen Reform fürchten Kritiker einen Staatsstreich - per...

Burkina Faso weist Massaker-Vorwürfe gegen Armee zurück

Burkina Fasos Oberstleutnant Paul-Henri Damiba wird als Staatsoberhaupt vereidigt. Foto: epa/Str
OUAGADOUGOU: Die Militärregierung im westafrikanischen Burkina Faso hat von Menschenrechtlern erhobene Vorwürfe eines Massakers durch die Armee mit mindestens 223 getöteten Zivilisten...