Wohnungstür aufgelassen - Polizei schnappt Pädophilen

Foto: epa/Christian Bruna
Foto: epa/Christian Bruna

WIEN (dpa) - Weil er aus Versehen seine Wohnungstür aufließ, ist ein pädophiler Mann der Wiener Polizei ins Netz gegangen.

Die Beamten wurden von Nachbarn gerufen, die die offene Tür gesehen und einen Wohnungseinbruch vermutet hatten, wie die Polizei am Freitag berichtete. Gefunden wurde kein Einbrecher - dafür aber ein eingeschalteter Laptop, auf dem Porno-Filme mit missbrauchten Kindern zu sehen waren.

Die Polizisten nahmen den Laptop mit und forderten den 34-jährigen Bewohner der Wohnung auf, sich zu melden. Als der betrunkene Mann seinen Laptop bei der Polizei abholen wollte, wurde er mit den Dateien konfrontiert und gab den Besitz von Kinder-Pornos zu. Eine Anzeige war die Quittung..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.