Vietjet erhöht Flüge in den Norden

Foto: Jahner
Foto: Jahner

BANGKOK: Die Billigfluggesellschaft Thai Vietjet trägt dem Tourismus-Boom in Chiang Mai und Chiang Rai Rechnung und hat ihr Flugangebot in die zwei Nordprovinzen erhöht.

Ab sofort verbindet die Airline Phuket und Chiang Rai mit einem täglichen Direktflug, der Service zwischen Bangkok und Chiang Mai wurde auf drei tägliche Direktflüge erhöht.

Neben Touristen, schielt die Fluggesellschaft auch auf Geschäftsreisende. Mit einem sogenannten „SkyBoss“-Upgrade zu einem erschwinglichen Preis, erhalten sie Vorrang beim Check-in, Zutritt zur Lounge am Suvarnabhumi International Airport in Bangkok, freie Sitzplatzwahl, Sitze mit mehr Beinfreiheit und eine Mahlzeit an Bord.

Thai Vietjet Air ist eine Tochtergesellschaft der vietnamesischen Fluggesellschaft Vietjet Air. Die Mehrheit der Anteile halten Thais.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.