VAT-Rückerstattung künftig in Einkaufszentren

Symbolbild, rechts CentralWorld in Bangkok. Foto: DER FARANG/Mr
Symbolbild, rechts CentralWorld in Bangkok. Foto: DER FARANG/Mr

BANGKOK: Die Finanzverwaltung will die Auszahlung der Mehrwertsteuer (VAT) an ausländische Touristen künftig in Einkaufszentren ermöglichen.

Laut dem Generaldirektor der Behörde, Prasong Poontaneat, sind dafür anfangs fünf Central Department Stores vorgesehen. Die meisten Auszahlungsstellen sollen Ausländer in Bangkok vorfinden. Dann können Touristen in Shopping Center einkaufen und sogleich ihre gezahlte Mehrwertsteuer erstattet bekommen. Derzeit ist die VAT-Rückerstattung nur auf zehn Flughäfen möglich: in Bangkok sind es Suvarnabhumi und Don Mueang, weiter Chiang Mai, Phuket, Krabi, Hat Yai, Koh Samui, U-Tapao (Pattaya/Rayong), Surat Thani und Chiang Rai. Um die VAT erstattet zu bekommen, müssen Ausländer mindestens für 2.000 Baht einkaufen und es sich in dem Geschäft auf einem Formular bestätigen lassen. Vor dem Rückflug sind dieses Formular und der Einkauf beim Zoll vorzuweisen. Dann gibt es am VAT-Schalter fünf Prozent der siebenprozentigen Mehrwertsteuer zurück.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.