Tote und 26 Verletzte bei Busunfall

Foto: epa/Rolex Dela Pena
Foto: epa/Rolex Dela Pena

MANILA (dpa) - Auf den Philippinen sind zwei Menschen bei einem Busunfall ums Leben gekommen.

26 Menschen wurden bei dem Unglück verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein mit jungen Sportlern besetzter Bus war am Samstagabend in einen wassergefüllten Graben gestürzt. Die Opfer befanden sich auf dem Weg zu einem Sportwettbewerb in Magsaysay etwa 255 Kilometer südlich von der Hauptstadt Manila. Nach Polizeiangaben versagten die Bremsen des Busses. Der Direktor der Schule und ein Sportlehrer starben..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.