Thai AirAsia erhöht Mandalay-Flüge

Foto: epa/H. Gousse/ Ho
Foto: epa/H. Gousse/ Ho

BANGKOK: Um der hohen Nachfrage nach Flügen nach Mandalay in Thailands Nachbarland Myanmar Rechnung zu tragen, verdoppelt Thai AirAsia die Zahl ihrer Flugverbindungen in die alte Königsstadt.

Ab dem 17. März verbindet die Airline Bangkok und Mandalay mit zwei Direktflügen pro Tag. Am Don Mueang International Airport in Bangkok starten die Maschinen dann um 11.10 Uhr und 15.40 Uhr, die Rückflüge werden um 12.55 Uhr und 17.30 Uhr durchgeführt. 

Mandalay ist die zweitgrößte Stadt von Myanmar und Hauptstadt der gleichnamigen Region. Blickfang der Stadt sind der heilige Mandalay Hill sowie der große Königspalast. Ebenso bietet die Stadt einige sehr angesehene über ihre Grenzen hinaus bekannte Pagoden.

Infos: www.airasia.com

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.