Die PDF-Ausgabe DER FARANG 18/2017 ist online!

Online-Abonnenten können sofort die neueste PDF-Ausgabe FA18/2017 herunterladen

Nachfolgend ein kurzer Überblick zu den Themen der neuesten Ausgabe FA18/2017, die auch die Lokalteile Phuket und Hua Hin beinhaltet:

Nach drei Jahren Bauzeit wurde am 25. August mit dem Pattaya Klang Underpass die erste Verkehrsunterführung der Touristenmetropole eröffnet und sorgt für Fahrspaß auf der Sukhumvit. Wir haben für unsere Leserschaft eine Testfahrt unternommen.

Mit dem Um-Phra-Dam-Nam-Festival findet am 5. Oktober wieder eines der ungewöhnlichsten und weniger bekannten Feste in Phetchabun in der Nordregion Thailands statt. Wir informieren Sie über die jahrhundertealte Geschichte buddhistischen Ursprungs, auf dieser die Feierlichkeiten beruhen.

Mit dem 19. Bangkok‘s International Festival of Dance and Music wird vom 11. September bis zum 19. Oktober wieder der kulturelle Veranstaltungshöhepunkt des Jahres in der Hauptstadt ausgerichtet. Es verspricht ein vielschichtiges Repertoire und bietet klassisches Ballett, klassische Musik, moderne Interpretationen bedeutender Komponisten, mitreißende Tänze, glitzernde Fantasie, unvergessliche Melodien, akrobatische Einlagen, beeindruckende Bühnentechnik sowie tolle Kostüme. Die Redaktion präsentiert eine Übersicht, auf welche Aufführungen man sich in diesem Jahr freuen darf.

Inspiriert von der High Line in New York, eine 2,33 Kilometer lange, nicht mehr als solche genutzte Güterzugtrasse im Westen von Manhattan, die von 2006 bis 2014 zu einer Parkanlage, dem High Line Park, umgebaut wurde, will die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) die 1984 errichtete Hochbahnbrücke des nie umgesetzten Lavalin-Skytrain-Projekts in eine Parkanlage mit Rad- und Fußwegen umrüsten. Erfahren Sie mehr, über den ersten Skypark der Hauptstadt.

Carsten Körber wurde zum neuen Pfarrer der Evangelische Gemeinde Deutscher Sprache in Thailand ernannt und tritt in die Fußstapfen des Pastorenehepaars Annegret Helmer und Ulrich Holste-Helmer. Im FARANG-Interview erzählt er über seine Pläne und die Besonderheiten, ein Pfarramt im Ausland zu übernehmen.

Familienfreundlich und ein Reiseziel von Weltklasse, so stellen sich die Tourismusbehörde und Regierung Pattaya vor. Um diesem ehrgeizigen Ziel Rechnung zu tragen, werden immer wieder neue Gesetze erlassen, wie die Einführung fester Baht-Bus-linien oder sonnenschirmfreie Strände an zwei Tagen pro Woche. Was hingegen die Urlauber von den ehrgeizigen Regulierungen der Obrigkeiten halten, scheint nicht von Interesse zu sein. Dabei wäre den Behörden gut geholfen, wenn sie ein offenes Ohr dafür hätten, was sich die Gäste des Seebads wirklich wünschen oder gar kritisieren. DER FARANG fragte nach, was Urlauber und Residenten auf die Palme bringt.

Mit Living in Bangkok wird am 23. September im Bumrungrad International Hospital wieder die größte Expat-Messe der Hauptstadt ausgerichtet. In diesem Jahr sogar erstmalig in Kooperation mit dem beliebten Bangkok Farmer’s Market, die perfekte Möglichkeit, mit der internationalen Gemeinde der „big mango“ in Kontakt zu treten. In der neuen Ausgabe finden Sie einen informativen Überblick zu den diesjährigen Programmhöhepunkten.

Nakhon Ratchasima (Korat) gilt als Tor zum Isaan und perfekter Ausgangspunkt für interessante Entdeckungstouren durch den ländlich geprägten Nordosten des Landes. Zum Beispiel nach Dan Kwian, ein kleines Töpferdorf, das für seine hochwertigen Keramikwaren weit über die Provinzgrenze bekannt ist oder ins Japoh Village, wo die berühmte thailändische Mudmee-Seide hergestellt wird. Begleiten Sie uns auf einen Road Trip!

Weitere Themen der neuen Ausgabe sind unter anderem die schwierige Klärung der Schuldfrage bei Gepäckverlust bei Flügen, süße Bohnen, die Königin der Seerosen und eine sture Gans im Discovery Garden, der Besitzerwechsel im bekannten Restaurant Bei Otto in Bangkok sowie eine Reise mit dem Tuk-Tuk von Bangkok nach Budapest.

Als Online-Abonnent der vollfarbigen PDF-Ausgabe erfahren Sie immer zwei Tage früher, was in Thailand und den Nachbarländern los ist. Die Druckausgabe erscheint wie gewohnt am Freitag, 1. September.

Hier geht es zum Download.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.