Singapurer Billigflieger Tigerair und Scoot werden zusammengelegt

Foto: epa/
Foto: epa/

SINGAPUR (dpa) - Die staatliche Singapurer Fluggesellschaft Singapore Airlines legt ihre beiden Billigflieger Tigerair und Scoot zusammen.

Kunden profitierten davon, meinte der Vorsitzende von Singapore Airlines, Goh Choon Pong, am Freitag. Tiger konzentriert sich bislang auf Kurzstrecken, während Scoot eher Mittelstrecken bedient. Zusammen fliegen die Airlines in der Asien-Pazifik-Region 59 Ziele in 16 Ländern an. Scoot wolle im kommenden Jahr auch erstmals einen Langstreckenflug nach Athen ins Programm nehmen, sagte Goh. Die Fusion soll Mitte bis Ende 2017 abgeschlossen sein..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.