Schildkröten wurden ins Meer entlassen

Foto: epa/Rungroj Yongrit
Foto: epa/Rungroj Yongrit

SATTAHIP: Anlässlich des 65. Geburtstages Seiner Majestät König Maha Vajiralongkorn Bodindradebayavarangkun am 28. Juli, wurden am Mittwoch am Strand des Sea Turtle Conservation Centre der Marine in Sattahip, 1.066 Suppen- und Karettschildkröten, ins Meer entlassen.

Bei der Aktion beteiligten sich Schülergruppen, Marinesoldaten und Anwohner. Da die Lebensräume von Meeresschildkröten zunehmend bedroht sind, hat die Königlich Thailändische Marine Nistplätze für die bedrohten Tiere geschaffen und verhindert, dass Menschen in die Schutzgebiete vordringen. Die frisch geschlüpften Tiere werden dann ins Aufzuchtzentrum gebracht und nach sechs Monaten in die Natur entlassen.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.