Schild mitten auf dem Gehweg: Touristen verletzt

Foto: Sophon Cable
Foto: Sophon Cable

PATTAYA: Seit einem Monat steht in Jomtien mitten auf dem Gehweg ein großes Schild, das Motorisierte auf Verkehrsregeln hinweist und zum Stolperstein für Fußgänger wurde.

Auf seiner Website zitiert Sophon Cable mehrere Motorradtaxifahrer, die gesehen haben, wie ausländische Touristen, vor allem beim Blick auf ihr Handy, gegen das Hinweisschild liefen. Einige Urlauber sollen beim Zusammenprall verletzt worden sein. Polizei und Stadtverwaltung wurden auf den Schildbürgerstreich hingewiesen.

Für all jene, die Thai nicht lesen können, hat Sophon die zehn Hinweise auf dem Schuld übersetzt: nicht auf dem Bürgersteig fahren; nicht ohne Führerschein fahren; die Straße nicht verkehrswidrig überqueren: nicht ohne Sicherheitsgurt fahren; nicht fahrlässig fahren und andere Verkehrsteilnehmer gefährden; beim Fahren nicht Alkohol trinken; den Helm aufsetzen; keinen Lärm verursachen; nicht verkehrswidrig parken: auf der Straße keine Parkfläche für das eigene Geschäft reservieren.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
LeO-Friedl Paierl 09.08.17 08:10
Augen auf...
anstatt ständig auf´s Smartphone zu glotzen. Nur nebenbei...welcher Thai liest das schon. Lesen nicht einmal das Schild -> City-Limit. Hier sind Schilder ohnehin nutzlos...rausgeschmissenes Geld.
Ernst Schwartz 08.08.17 20:01
DAs ist doch nichts Neues
Die gibt's ja überall, die Tafeln auf dem Gehsteig auf Augenhöhe oder noch tiefer, alle Arten von Hinweisschildern und Reklamen, aber wer geht denn schon zu Fuss hier? Wenn ich je Fussgänger sehe, ausser in der Innenstadt und vom auf der Strasse parkierten Auto zum Restaurant, dann sind es Farang Touristen, ein Thai geht doch nicht zu Fuss irgendwohin.
Ulrich Herzog 08.08.17 19:43
Som nam na
Thais würden sagen 555+ wer in Thailand nicht nach vorn, oben und unten guckt hat selber Schuld. Aufs Smartphone schauen sowieso, hier ist nicht D wo die Ampelzeichen für diese Menschen extra noch im Boden eingelassen werden.
Uli 08.08.17 15:30
Immer wieder Kopfschütteln.....
Na man kann doch froh sein das sie es nicht mitten auf die Fahrbahn montiert haben.....OMG
Dracomir Pires 08.08.17 14:12
Mit meiner Grösse von 1,85 m ...
... musste ich mich schon mehrmals an verschiedenen Orten in Thailand bücken, um den Kopf nicht anzuschlagen. Ich fotografiere die Schildbürger-Schilder jeweils und werde dabei von den Thais achselzuckend beobachtet. Ihre Blicke sagen: "Selber Schuld, Farang, warum bist du so gross?" Übrigens habe ich auch Mühe, Schuhe in der Grösse 46 zu finden. Und das in einem Land, das auf Touristen angewiesen ist.