Rothemden-TV darf 15 Tage nicht senden

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Erneut hat die National Broadcasting and Telecommunications Commission (NBTC) Peace TV, den Sender der Rothemden, geschlossen.

Peace TV darf 15 Tage nicht senden, weil die Redaktion im Oktober live von einem Bangkoker Gefängnis aus gesendet hatte, in dem Jatuporn Prompan, Anführer der Rothemden, eine Strafe absitzt. Die Interviews mit Besuchern seien politisch ausgerichtet und somit verboten gewesen, hat die NBTC als Begründung für das Sendeverbot genannt. Peace TV wurde seit dem Militärputsch im Mai 2014 bereits dreimal geschlossen, aber verbreitete online weiter Nachrichten. Thida Thavronseth, ein führendes Mitglied der Rothemden, fragt: „Sollen alle Menschen im Königreich die gleiche politische Ideologie vertreten?“

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.