Patama Leeswadtrakul jetzt IOC-Mitglied

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Mit Khunying Patama Leeswadtrakul ist erstmals eine Thailänderin im jetzt 102-köpfigen Internationalen Olympischen Komitee (IOC) vertreten. Die 52-Jährige wurde auf der IOC-Session in Lima in das Gremium gewählt.

Vorrangige Aufgabe des IOC ist die Organisation der Olympischen Spiele und die Wahl der Gastgeberstädte für die Sommer- und Winterspiele. Patama Leeswadtrakul ist Präsidentin der thailändischen Badminton-Vereinigung und Vorstandsmitglied des Badminton-Weltverbandes. Als IOC-Mitglied will sie sich in Thailand verstärkt für die Entwicklung aller Sportarten einsetzen.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.