Illegale Straßenrennen: 37 Jugendliche festgenommen

Archivbild: S_E / Fotolia.com
Archivbild: S_E / Fotolia.com

CHONBURI: Die Polizei in Chonburi hat Freitagnacht 37 Jugendliche festgenommen, die sich im Tambon Huay Kapi ein wildes Straßenrennen lieferten. Zudem wurden 21 modifizierte Motorräder beschlagnahmt.

Zuvor hatten sich Anwohner bei der Polizei über die Lärmbelästigung beschwert, die von den nächtlichen Rennen ausging. Die Beamten richteten daraufhin Kontrollpunkte auf der Sukhumvit- und Khao Larm Road ein, dabei gingen ihnen die Verkehrsrowdys ins Netz, darunter 22 Jungen und 15 Mädchen. Eine Motorradfahrerin probierte durch ein gefährliches Wendemanöver der Festnahme zu entgehen und riskierte eine Geisterfahrt. Sie stürzte und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

An den Rennen waren 20 Motorräder, ein Big Bike und ein Tuningfahrzeug beteiligt. Die Eltern der Minderjährigen wurden auf die Wache bestellt.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.