Thai im Selbststudium lernen

Deutschsprachige Online-Sprachschule mit Erfolgsgarantie

Silko Vogt ist der Gründer der ersten deutschsprachigen Online-Schule zum Erlernen der thailändischen Sprache. Das Angebot wird schon bald um Isaan-Dialekt erweitert.
Silko Vogt ist der Gründer der ersten deutschsprachigen Online-Schule zum Erlernen der thailändischen Sprache. Das Angebot wird schon bald um Isaan-Dialekt erweitert.

Gerade für Europäer ist es schwer, eine tonale Sprache wie Thai zu lernen. Bislang schien der Weg zu einer Sprachschule der einzige vielversprechende Weg zu sein, doch inzwischen gibt es auch die Möglichkeit, Thai von Grund auf online zu lernen und das mit einer Erfolgsgarantie. Wie genau das funktioniert, hat DER FARANG mit Silko Vogt, dem Gründer der ersten deutschsprachigen Online-Schule zum Erlernen der thailändischen Sprache, in einem kurzen Interview besprochen.

DER FARANG: Was genau ist der Unterschied zwischen Ihrem Sprachkurs und anderen Angeboten im Internet?

Silko Vogt: Nun, zunächst einmal sind wir mehr eine Online-Schule als ein einfacher Sprachkursanbieter. Wir haben das System thailändischer Sprachschulen auf das Internet übertragen und man lernt die Sprache von der Pike auf.

Andere Kurse sind unpersönlich und basieren auf dem Prinzip des Nachsprechens, aber das ist bei einer tonalen Sprache wie Thai nicht zielführend. Wer gutes Thai sprechen will, kommt am Lesen und Schreiben lernen und der vergleichsweise einfachen Thai-Grammatik nicht vorbei.

Dieses Wissen vermitteln wir mit mehreren Stunden Videomaterial, tausenden Audiodateien von Muttersprachlern und zahlreichen Übungsmaterialien zum Ausdrucken. Wer will, kann seinen Lernfortschritt in Form von Einsendeaufgaben kontrollieren lassen und individuell gefördert werden. Bei Fragen steht immer ein Dozent zur Verfügung.

DER FARANG: Was hat es mit der Erfolgsgarantie auf sich?

Silko Vogt: Jeder, der Lektion Eins unseres Angebots gewissenhaft bearbeitet, wird danach in der Lage sein, die ersten Wörter in Thai richtig zu lesen, zu schreiben und auszusprechen. Zu diesem Versprechen stehen wir und darauf beruht auch unsere Erfolgsgarantie. Wer mit dem Angebot nicht zufrieden ist, kann von unserer 14-tägigen Geld-zurück-Garantie Gebrauch machen. Bislang hat jedoch noch niemand unsere Garantie in Anspruch genommen und darauf sind wir sehr stolz.

DER FARANG: Wie lange braucht man, um die thailändische Sprache zu lernen?

Silko Vogt: Das ist eine Frage, die sehr oft gestellt wird und die Antwort darauf ist nicht einfach, denn jeder hat ja sein ganz individuelles Lerntempo und nicht jeder kann sich mehrere Stunden am Tag damit beschäftigen.

Wer aber kontinuierlich lernt und fleißig übt, kann schon in wenigen Wochen auf einem guten Niveau einfache Texte lesen und schreiben. Ich selbst lerne immer etwas Neues dazu und bin daher der Ansicht, dass man sich keinesfalls zu viel Druck beim Lernen machen sollte.

Wichtig ist, dass man die ersten Lernfortschritte schnell im Alltag anwenden kann. Die Rückmeldungen unserer Kunden und Bewertungen im Internet zeigen, dass das schon nach kurzer Zeit möglich ist und funktioniert.

DER FARANG: Was sind Ihre nächsten Ziele?

Silko Vogt: Wir arbeiten gerade mit Hochdruck an neuen Lektionen, um den Isaan-Dialekt zu unterrichten und weitere Dialekte sind in Planung. Wir werden damit im deutschsprachigen Bereich der erste und einzige professionelle Anbieter dieser Art sein.

Das Angebot von Silko Vogt erreichen Sie über die Webseite von ThaiLernen.net.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.