Teenager riskiert Leben, um einen Jungen zu retten

Der Gouverneur von Udon Thani, Siam Sirimongkol, besuchte Atthachai gestern im Krankenhaus und schenkte ihm ein neues Mobiltelefon. Foto: The Nation
Der Gouverneur von Udon Thani, Siam Sirimongkol, besuchte Atthachai gestern im Krankenhaus und schenkte ihm ein neues Mobiltelefon. Foto: The Nation

UDON THANI: Ein Teenager im Nordosten Thailands hat sein Leben riskiert, um einen Jungen zu retten. Der Jugendliche watete in der Nähe seiner Schule durch das Hochwasser und erlitt einen Stromschlag.

Der 19-jährige Schüler Atthachai Argudom rettete den Jungen und erlitt dabei ebenfalls einen Stromschlag. Sowohl Atthachai als auch der Junge wurden in ein Krankenhaus in Udon Thani eingeliefert.

Eine Regierungssprecherin sagte, der amtierende Premierminister Prawit habe den jungen Mann gelobt. Sie sagte, Prawit habe außerdem die Behörden angewiesen, Maßnahmen zu ergreifen, um elektrische Lecks an Strommasten zu verhindern.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.