Prinzessin Soamsawali UNAids-Botschafterin

Foto: epa/Salvatore Di Nolfi
Foto: epa/Salvatore Di Nolfi

BANGKOK: Die Vereinten Nationen haben Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Soamsawali Krom Muen Suddhanarinatha am Samstag zur UNAids-Botschafter für HIV-Prävention in Asien und im Pazifik ernannt.

Bei der Ernennungszeremonie im Chulalongkorn Memorial Hospital wurde Prinzessin Soamsawali von Prinzessin Bajrakitiyabha Narendiradebyavati begleitet. Mit der Ernennung erkennen die UN die Leistungen Prinzessin Soamsawalis bei der HIV-Prävention für die am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen an, sagte Shannon Hader, stellvertretender Programmdirektor und stellvertretender Generalsekretär der Vereinten Nationen. Prinzessin Soamsawali steht seit fast drei Jahrzehnten an der Spitze der HIV-Bekämpfung in Thailand. Sie ist unermüdlich bemüht, klinische Studien zur Verhinderung der Mutter-Kind-Übertragung sowie neue HIV-Testmethoden zu fördern und die Einführung der Präexpositionsprophylaxe (PrEP) in Thailand zu unterstützen.

Seit 2016 fördert die Prinzessin über den Princess Fund das erste gemeindenahe PrEP-Vertriebsmodell in Thailand. Es hat sich als erfolgreich erwiesen und wurde in das nationale Gesundheitssystem aufgenommen. Zusätzlich zum PrEP-Rollout-Programm unterstützt Prinzessin Soamsawali eine Reihe von Projekten zur Verbesserung der HIV-Situation in Thailand. Diese reichen von der Bereitstellung von Medikamenten zur Eindämmung der HIV-Übertragung von Mutter zu Kind bis hin zur Verbesserung des Zugangs zu antiretroviralen Medikamenten (ARV) ), der Einrichtung von Muttermilchbanken und persönlicher Besuch von HIV-Infizierten zusammen mit dem Thailändischen Roten Kreuz. Als Teil ihrer Rolle als UNAids-Botschafterin verpflichtete sich die Prinzessin, das Princess-PrEP-Programm sowohl in Thailand als auch im übrigen Asien und im Pazifikraum auszudehnen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.