Prem Tinsulanonda verstarb mit 98 Jahren

Der Präsident des thailändischen Geheimrats Prem Tinsulanonda (M). Foto: epa/Narong Sangnak
Der Präsident des thailändischen Geheimrats Prem Tinsulanonda (M). Foto: epa/Narong Sangnak

Der frühere Premierminister, Ex-Armeekommandant und Chef-Berater Seiner Majestät des Königs starb am Sonntagmorgen im Alter von 98 Jahren im Phra Mongkut Hospital in Bangkok.

Prem Tinsulanonda war von 1980 bis 1988 Premierminister Thailands und von 1998 bis 2019 Präsident des thailändischen Geheimrates (Kronrat), einer Gruppe ernannter Berater des Königs.

Laut Medienberichten verstarb die mächtige Vaterfigur, die in den letzten Jahrzehnten über den Streitkräften und der thailändischen Politik stand, an Herzversagen.

Einzelheiten zu der Bestattungszeremonie werden noch bekanntgegeben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.