WHO dringt bei Suche nach Corona-Ursprung 

GENF: Auf der Suche nach dem Ursprung des Coronavirus macht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) jetzt Druck: In einem Brief an die Mitgliedsländer hat sie die Forschungsprioritäten aufgelistet...

Fortsetzung deutscher Flüchtlingspolitik

GENF: Der UN-Hochkommissar für Flüchtlinge wünscht sich mehr deutsche Führungsstärke in der Flüchtlings- und Friedenspolitik weltweit. Er hat auch ein Rezept gegen wachsenden Unmut wegen...

Willem-Alexander und Máxima sind da

BERLIN: In Deutschland war das Paar schon öfter, jetzt folgt der erste offizielle Staatsbesuch in Berlin. Der niederländische König Willem-Alexander nutzt zur Anreise gleich mal seinen...

Guterres bleibt UN-Generalsekretär

NEW YORK: In angespannten Zeiten wählte UN-Generalsekretär Guterres immer wieder einen vorsichtigen - Kritiker sagen zaghaften - Weg. In seiner zweiten Amtszeit warten Herausforderungen wie die...

Lebenslange Haft für Ex-General Mladic...

DEN HAAG: Im Juli 1995 überrennen serbische Truppen die UN-Schutzzone Srebrenica. Sie ermorden tausende Männer und Jungen. Den Befehl erteilt General Ratko Mladic. Nun steht fest: Er muss den...

Sicherheitsrat unterstützt Guterres'...

NEW YORK: In Zeiten des grassierenden Klimawandels und stärkerer Rivalität zwischen den USA und China setzt der Sicherheitsrat auf eine zweite Amtszeit von António Guterres als...

Impf-Programm Covax mangelt es an...

GENF: Für die dringend nötigen Corona-Impfkampagnen in ärmeren Ländern fehlen dem Impfprogramm Covax zufolge bis Ende Juni 190 Millionen Impfdosen. Das von der Weltgesundheitsorganisation...

WHO will neue Pandemiegefahr bannen

GENF: Wie kann eine neue Katastrophe nach dem Muster der Corona-Pandemie verhindert werden? Mit einem eigenen UN-Vertrag, glauben Deutschland und andere Länder. Der Weg ist aber steinig. Was mit...

Hungersnot auf Madagaskar verschärft sich

JOHANNESBURG/ANTANANARIVO: Im Süden der Insel Madagaskar spitzt sich die humanitäre Krise nach einer schlimmen Dürre bedrohlich zu. Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) forderte am...

Irans Außenminister sagt Treffen ab

WIEN: Nach dem Hissen der israelischen Flagge auf Gebäuden der Regierung in Wien hat der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif einen für Samstag geplanten Besuch in Österreich...

WHO erteilt erstem chinesischen...

GENF: Die WHO lässt den ersten chinesischen Corona-Impfstoff zu. Das könnte die weltweite Impfkampagne beflügeln, wenn China wie versprochen an das internationale Impfprogramm Covax liefert....

Diplomaten unzufrieden mit Iran-Verhandlungen

WIEN: Die Gespräche zur Rettung des Atomabkommens mit dem Iran kommen aus Sicht der europäischen Verhandler zu langsam voran. «Wir haben noch viel zu tun, aber wenig Zeit. Vor diesem...

WFP warnt vor Hungersnot in Madagaskar

GENF: Im Süden von Madagaskar droht nach Angaben des Welternährungsprogramms (WFP) eine Hungersnot. «Die Menschen versuchen verzweifelt zu überleben und essen Heuschrecken, Blätter und rohe...

Diplomaten unzufrieden mit Iran-Verhandlungen

WIEN: Die Gespräche zur Rettung des Atomabkommens mit dem Iran kommen aus Sicht der europäischen Verhandler zu langsam voran. «Wir haben noch viel zu tun, aber wenig Zeit. Vor diesem...

Corona-Neuinfektionen in Indien - 379.000...

NEU DELHI: Die Corona-Pandemie wütet in Indien weiter mit immer höheren Werten bei den täglichen Neuinfektionen. In den vergangenen 24 Stunden haben sich 379.000 Menschen mit dem Coronavirus...

Iran: Einigung bei Atomverhandlungenmöglich

WIEN: Warum reichert der Iran sein Uran auf 60 Prozent an? Kritiker meinen, dass es dafür keine nichtmilitärische Rechtfertigung gibt. Die Atomverhandlungen mit Teheran sind bislang trotzdem...

Iran macht Druck bei Atomverhandlungen

WIEN: Der Iran warnt davor, die Verhandlungen zur Rettung des Atomabkommens in die Länge zu ziehen. «Wenn es Fortschritte gibt, werden wir fortfahren. Wenn nicht, werden wir die Gespräche...

Iran bereitet umstrittene...

WIEN: Der Iran steht kurz vor einer wesentlichen Steigerung seiner nuklearen Aktivitäten. Vorbereitungen zur Herstellung von hoch angereichertem Uran seien fast abgeschlossen, berichtete die...

25.000 russische Soldaten nahe Ukraine...

WIEN: Russland hat nach Schätzungen der USA 15.000 bis 25.000 Soldaten auf die annektierte Halbinsel Krim und in Richtung der ukrainischen Grenze bewegt. «Nach Informationen aus verfügbaren...

Erste Schritte zur möglichen Rettung des...

WIEN: Vor knapp sechs Jahren war es ein diplomatischer Triumph, seit drei Jahren ist das Atomabkommen mit dem Iran aber praktisch tot. Jetzt stehen die Zeichen auf Reanimation. Es gilt, tiefes...