Wohnsitzbescheinigung bei der Botschaft

Auch die deutsche und österreichische Botschaft stellen eine Wohnsitzbestätigung aus, berichtet ein Leser:

Ich lese immer wieder in Leserbriefen, aber auch an anderen Stellen im Internet, dass eine Wohnsitzbescheinigung für Thailand im zuständigen Immigration Office zu besorgen sei. Ich möchte hier nur mitteilen, dass die österreichische Botschaft und meines Wissens auch die deutsche Botschaft, eine solche ausstellen. Für Österreich gilt hier, dass man sich auf der Webseite des Außenministeriums mit der thailändischen Adresse registrieren muss. Diese wird dann in die Wohnsitzbescheinigung übernommen (https://ias.bmeia.gv.at/auslandsoesterreicherregistrierung/Home/Index/de).

Inwieweit die Schweizer hier agieren, läge noch für die Redaktion zu recherchieren oder es ist bereits bekannt. Dienen kann die Wohnsitzbescheinigung zum Erwerb eines thailändischen Führerscheines oder dem Kauf eines Autos. Für weitere Anschaffungen (Haus) muss dann doch das Immigration Office bemüht werden, bzw. ein Eintrag ins sogenannte „Hausbuch“ erfolgen.

Haferl Sure Englinger

Die im Magazin veröffentlichten Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. DER FARANG behält sich darüber hinaus Sinn wahrende Kürzungen vor. Es werden nur Leserbriefe mit Namensnennung veröffentlicht!

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.