Thailand hebt Quarantäne für Ausländer schrittweise auf

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Das Regierungskabinett hat den Plan des staatlichen Centre for Covid-19 Situation Administration (CCSA) genehmigt, nachdem das Land schrittweise für ausländische Reisende wieder geöffnet wird.

Der Plan reduziert die Quarantänezeit auf sieben Tage für vollständig geimpfte Touristen in Phuket, Krabi, Phang-nga, Pattaya und Chiang Mai, teilte der Regierungssprecher Anucha Burapachaisri mit. Ab dem 1. Juli können geimpfte Touristen Phuket besuchen, ohne sich einer Quarantäne unterziehen zu müssen. Ab dem 1. Oktober wird die Quarantäne für geimpften Ausländer in Krabi, Phang-nga, Pattaya und Chiang Mai ausgesetzt. Nach dem von der Regierung verabschiedeten Zeitplan wird Thailand im nächsten Jahr alle Quarantänebeschränkungen für ausländische Reisende aufheben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.