Prayut 29. Premierminister Thailands

Foto: epa/Lillian Suwanrumpha
Foto: epa/Lillian Suwanrumpha

BANGKOK: General Prayut Chan-o-cha ist am Dienstagnachmittag in einer Zeremonie im Regierungssitz durch königliche Billigung als gewählter Premierminister bestätigt worden.

Die Zeremonie erfolgte sechs Tage, nachdem Prayut als Kandidat der Partei Phalang Pracharat im Parlament als Ministerpräsident gewählt worden war. Die königliche Billigung wurde vom Generalsekretär des Repräsentantenhauses, Sorasak Pienwet, verlesen. Prayut ist Thailands 29. Premier. Der General dankte Seiner Majestät und versprach, hohe ethische Standards aufrechtzuerhalten. Er dankte auch dem Parlament und der Öffentlichkeit für die Unterstützung. Anwesend waren Prayuts Frau Naraporn und der Vorsitzende der Partei Phalang Pracharat, Uttama Savanayana. Prayut Chan-o-cha kann nach der königlichen Billigung die Ministerposten besetzen und somit seine Regierung bilden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.