Notverordnung: Strenge Überwachung der Medien

Kommentare zur COVID-19-Situation unterliegen Einschränkungen

© MQ-Illustrations / Adobe Stock
© MQ-Illustrations / Adobe Stock

PATTAYA: Mit dem Inkrafttreten der Notverordnung am Donnerstag (26. März 2020) möchte die Redaktion des Magazins DER FARANG ihre Leserschaft daran erinnern, dass die thailändischen Medien ab sofort wieder einer scharfen staatlichen Kontrolle unterliegen und dass die Verbreitung von Nachrichten, die zu öffentlicher Panik führen können, ernste strafrechtliche Konsequenzen mit sich bringen.

Dies gilt auch für Kommentare, die im Newsportal DER FARANG oder auf sozialen Netzwerken zu Nachrichten und Artikeln des Magazins DER FARANG gepostet werden. Die Redaktion sieht sich deshalb dazu gezwungen, sich das Recht vorzubehalten, Kommentare ohne Rückmeldung zu löschen und/ oder nur eine eingeschränkte Kommentarfunktion zu COVID-19 betreffenen Themen anzubieten.

Wir möchten unsere Leser daran erinnern, dass sich die Gesetze im Rahmen der Notstandsverordnung deutlich von denen in westlichen Ländern unterscheiden. Deshalb bitten wir unsere Leserschaft, beim Kommentieren ein achtsames Urteilsvermögen walten zu lassen:

  • Veröffentlichen Sie keine falschen Behauptungen
  • Üben Sie keine Kritik an der Regierung oder am thailändischen Staat
  • Posten Sie keine Kommentare, die in der Öffentlichkeit Angst oder Beunruhigung hervorrufen könnten.
  • Ebenfalls tabu sind die Verbreitung von Gerüchten, Spekulationen über COVID-19 oder Kritik an einzelnen Regierungsmitgliedern.

Personen, die sich nicht an diese Auflagen halten, müssen mit ernsthaften Konsequenzen rechnen, weshalb wir uns vorbehalten, Kommentare ohne Rückmeldung zu löschen und die Urheber im Newsportal DER FARANG und ggf. auf allen sozialen Netzwerken des Magazins und Newsportals zu sperren. Dabei handelt es sich nicht um eine Zensur durch die Redaktion des Magazins und Newsportals DER FARANG, sondern um eine erforderliche Maßnahme, die das Notstandsgesetz mit sich bringt.

Wir bedanken uns bei unserer Leserschaft für ihr Verständnis.

Wir sehen uns als unsere Pflicht, Sie weiterhin mit sachlichen und korrekten Nachrichten über die aktuelle COVID-19-Situation in Thailand zu informieren.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.