Die PDF-Sonderausgabe DER FARANG 17/2019 ist online!

Online-Abonnenten können sofort die PDF-Sonderausgabe FA17/2019 herunterladen

Nachfolgend ein kurzer Überblick zu den Themen der Sonderausgabe FA17/2019, die anlässlich des Thai Food & Culture Festival 2019 (16. bis 18. August) in Bülach/ Schweiz und Asia Festival Bern 2019 (23. bis 25. August) in Bern/ Schweiz produziert wurde und Thailand-Lesevergnügen aus allen Landesteilen auf 80 Seiten bietet. Auf beiden Festivals wird das Verlegerehepaar Bussaba Rüegsegger-Panthumjinda und Martin Rüegsegger mit einem Medienstand vertreten sein und freut sich, mit seiner Leserschaft persönlich in Kontakt zu treten. Die Printversion der Sonderausgabe FA17/2019 ist selbstverständlich am FARANG-Medienstand erhältlich!

Mit vielen spannenden Reportagen, Nachrichten und informativen Anzeigen möchte die Redaktion ihrer Leserschaft in Deutschland ein Stück Thailand nach Hause bringen. Natürlich kommen auch alle Urlauber und Residenten voll auf ihre Kosten: vorgestellt werden interessante Ausflugs- und Reiseziele, die Lust auf eine Entdeckungstour durch Königreich machen. Mit Berichten und Nachrichten aus Pattaya, Bangkok, Chiang Mai, Phuket und Hua Hin sind Sie bestens informiert, was in Thailand los ist.

In der Sonderausgabe präsentiert die Redaktion ihrer Leserschaft den zweiten Teil der Serie Ruhestand in Thailand. Vorgestellt werden interessante Alternativen zum Lebensabend in der Heimat – von ambulanter Pflege über barrierefreie Unterkünfte und Traumvillen bis hin zu Zentren mit 24-Stunden-Pflege.

Nachfolgende Ruhestandsprojekte werden in dieser Sonderausgabe FA17/2019 vorgestellt:

• Fünf-Sterne-Pflege im Vivo Bene Longstay Care Resort in Chiang Mai,

• Barrierefreier Urlaub im Chang Noi Resort in Pranburi,

• Unbeschwerter Lebensabend im Lotuswell Resort in Hua Hin,

• Ruhestandstraum in der Palm Avenue 2 in Hua Hin,

• Familiär umsorgt bei Prosana in Hua Hin,

• Ambulante Krankenpflege von Rent my Nurse auf Phuket.

Natürlich enthält die neue Sonderausgabe auch wieder viele Reportagen und Erlebnisberichte, die einfach Lust auf einen Urlaub in Thailand machen:

DER FARANG hat die gesamte Ostküste zwischen Rayong und Hat Lek bereist, um bis in den letzten Winkel des Königreichs vorzudringen und dabei stets auch etwas Ausschau gehalten nach Neuigkeiten aus der vorgelagerten Inselwelt. Erfahren Sie spannende Eindrücke, Erlebnisse und Erkenntnisse aus Thailands tiefem Osten.

Palmen, Strand und Sonne sind ja eigentlich immer beliebt bei den Deutschen, Schweizern und Österreichern. Kein Wunder, dass auch immer mehr deutsche Fernsehshows Thailand als Drehort wählen. Vorm Fernseher vom nächsten Thailandurlaub träumen! Und vielleicht sogar einmal dort wohnen, wo die deutschen Stars waren... Aber wo genau waren sie denn? DER FARANG verrät die geheimen Drehorte der deutschen TV-Shows.

Seit 350 Jahren leben Christen und Buddhisten in Thailand harmonisch miteinander. Offiziell noch nicht bestätigt will Papst Franziskus im November das Königreich besuchen. DER FARANG nimmt den hohen Besuch, seiner Leserschaft die deutschsprachigen Gemeinden in Bangkok und Pattaya vorzustellen. Sie bieten Deutschen, Schweizern und Österreichern eine Heimat, die hier dauerhaft leben oder ihren Urlaub verbringen.

Muminvater, Muminmutter, das Snorkmädchen, der Schnupferich, das Schnüfferl, Hemul, Bisam und Mumin natürlich. Die Muminfamilie – die Älteren werden sich erinnern. In Bangkok feiern die Mumins ihr Comeback – und DER FARANG hat sie besucht!

Bangkok ist für viele ein Moloch voller Autos, notwendige Durchgangsstation auf der Reise an die Strände am Golf oder in die Bergwelt im Norden des Landes und allenfalls ein kurzer Aufenthalt, um den Königspalast zu sehen. Die Stadt hält allerdings so viel mehr bereit, weswegen ein paar Tag sich durchaus lohnen – und selbst dann hat man kaum an der Oberfläche gekratzt. DER FARANG präsentiert ein paar Ideen, um Thailands Hauptstadt mal anders zu erleben.

Egal wo in Thailand. Egal ob Tourist oder Expat, es lohnt sich, einmal nach dem CIV-Logo Ausschau zu halten. Vorausgesetzt man ist neugierig, hängt nicht an festgeschriebenen Programmabläufen und möchte wirklich mit der lokalen Bevölkerung in Kontakt kommen. Erhalten Sie überraschende Einblicke im Projekt „Creative Industry Village“.

Die Besiedelung Thailands war ein Prozess über Jahrhunderte, ja eigentlich Jahrtausende. Er verlief nicht in allen Landesteilen gleich und ist Gegenstand des sechsten Teils der Serie „Etwas Kulturelles zwischendurch“.

Kollektives Warten auf das Naturschauspiel bestimmt das allabendliche Geschehen am Laem Promtheb auf Phuket. DER FARANG mischte sich unter die wartenden Touristenmassen, um zu ergründen, warum der Sonnenuntergang am Promtheb Cape zu Recht zum touristischen Pflichtprogramm auf der beliebten Urlaubsinsel zählt.

Weitere Themen der neuen Sonderausgabe sind ein großer Faktencheck zum Baden im Meer und Swimmingpool, florale Freuden in Hans Fritschis Discovery Garden in Pattaya, Internet aus dem Weltall und vieles mehr!

DER FARANG möchte sich bei allen Leserinnen und Lesern für ihre entgegengebrachte Treue und natürlich bei allen Anzeigenkunden bedanken, die die Produktion dieser seitenstarken Ausgabe ermöglicht haben.

Als Online-Abonnent der vollfarbigen PDF-Ausgabe erfahren Sie immer zwei Tage früher, was in Thailand und den Nachbarländern los ist. Die Druckausgabe erscheint wie gewohnt am Freitag, 16. August.

Hier geht es zum Download.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.