Die meisten Thais meiden Songkran-Aktivitäten

Foto: epa/Narong Sangnak
Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Wegen der steigenden Covid-19-Fälle wollen die meisten von Suan Dusit Poll befragten Thais Songkran-Aktivitäten meiden. Die Umfrage erfolgte vom 3. bis 9. April online unter 1.324 Personen im ganzen Land.

Auf die Frage, ob sie an den lokal organisierten Aktivitäten teilnehmen würden, antworteten 44 Prozent mit Nein, 33 Prozent waren sich unsicher und 23 Prozent sagten, sie würden mitmachen.

Jeder Befragte konnte mehr als eine Antwort auf die Frage nach traditionellen Songkran-Gebräuchen abgeben: 65 Prozent nannten eine „rod nam dam hua"-Zeremonie für ältere Menschen in ihrer Familie; 63 Prozent wollten zu Hause bleiben und die Zeit mit Familienmitgliedern verbringen; 54 Prozent würden Mönchen Almosen geben; 53 Prozent wollten ihre eigenen Buddha-Statuen baden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.