Yingluck und Thaksin auf Einkaufstour in Peking

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Die ehemalige Premierministerin Yingluck Shinawatra wurde zusammen mit ihrem Bruder Thaksin laut Medienberichten auf Einkaufstour in Peking gesichtet.

Ein Foto der Geschwister, das aufgenommen wurde, als sie in einem Einkaufszentrum der chinesischen Hauptstadt anscheinend Kastanien kauften, wurde auf Matichon Online und anderen Medienseiten veröffentlicht. Thaksins jüngste Tochter, Paetongtarn, hat zwei Fotos ihres Vaters auf Instagram geposted, kurz nachdem die anderen Bilder auf der Matichon-Website veröffentlicht wurden. "Mein Vater wünscht allen Thailändern ein glückliches chinesisches Neujahr von Peking im Voraus", schrieb Paetongtarn am Samstag auf ihrem Instagram-Account.

Es war das dritte Mal, dass Yingluck nach der Flucht aus Thailand in der Öffentlichkeit gesehen wurde. Fotos von Yingluck in London wurden Ende letzten Jahres und Anfang Januar dieses Jahres in sozialen Netzwerken veröffentlicht. Nachdem diese Fotos in Umlauf gebracht worden waren, bestätigten die thailändischen Behörden, dass die ehemalige Premierministerin seit September in London lebt und möglicherweise den Pass eines anderen Landes nutzt, da ihre vier thailändischen Pässe für ungültig erklärt wurden. Yingluck floh im August aus dem Land, bevor der Oberste Gerichtshof sie wegen Amtsmissbrauch beim Reisförderprogramm zu einer Gefängnisstrafe von fünf Jahren verurteilte.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.