Prinzessin sattelt wieder Charming

Foto: The Nation
Foto: The Nation

THAILAND: Prominenteste Sportlerin im Aufgebot Thailands für die SEA Games in Malaysia ist Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Sirivannavari Nariratana. Die jüngste Tochter des Königs geht im Dressurreiten an den Start.

Und erneut, wie vor vier Jahren bei den Südostasienspielen in Myanmar, sattelt sie ihr Pferd Charming. Nach dem Turnier in Kuala Lumpur geht das 17 Jahre alte Pferd in den Ruhestand. Die Prinzessin und Charming haben sich in Frankreich auf die Spiele intensiv vorbereitet. Mit einem anderen Pferd möchte sie bei den Asienspielen 2018 in Indonesien starten und sich zwei Jahre später für die Olympischen Spiele in Tokio qualifizieren.

Die Thailändische Reitervereinigung erhofft sich in Kuala Lumpur zwei Goldmedaillen, in der Dressur und im Springreiten. Für Prinzessin Sirivannavari sind es die dritten SEA Games. 

An den 23. und 24. Südostasienspielen hatte sie jeweils im Badminton teilgenommen. Die 29. Spiele mit 405 Wettbewerben in 38 Sportarten werden vom 19. bis 30. August in der malaysischen Hauptstadt veranstaltet. Malaysia hat die SEA Games bereits sechs Mal ausgerichtet.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.