Bushaltestellen verwaist

PATTAYA: Einer Realsatire gleicht der im Dezember vergangenen Jahres lancierte Plan des Militärs, die Linien der Baht-Busse in Pattaya neuzuordnen und die Pick-up-Taxis auf festen Routen verkehren zu lassen.

Auch sechs Monate nach der Verkündung ist alles beim Alten: die Fahrer stoppen ihr Sammeltaxi, wo Fahrgäste ein- oder aussteigen wollen, die mit roter Asphaltfarbe in der Innenstadt eingerichteten Haltestellen werden missachtet oder von rücksichtslosen Verkehrsteilnehmern als zusätzlicher Parkraum missbraucht. Zudem ist der farbige Belag an den meisten Haltestellen bereits von der Sonne komplett ausgeblichen. 

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.