Westler lässt sich auf Zebrastreifen nieder

Foto: Tna
Foto: Tna

BANGKOK: Ein beim Überqueren des Zebrastreifens von einem Fahrzeug erfasster Westler wurde leicht verletzt, setzte sich nieder und weigerte sich hartnäckig aufzustehen.

Das Fernsehen zeigte Videos von dem Farang, der wütend war und auf sein Recht pochte. Die Autofahrerin lächelte derweil und bat den Ausländer, den Weg freizumachen. Die Moderatoren der „TNA-Show“ stellten fest, dass Zebrastreifen in Thailand nicht mit denen in anderen Ländern identisch seien, aus denen der Mann stamme. Zum Glück sei der Farang nicht schwer verletzt worden. Die Moderatoren diskutieren die Fahrgewohnheiten in Thailand - sie sprachen vom Ampelgelb, dass eine Verlangsamung der Fahrt bedeuten sollte, aber in Wirklichkeit beschleunigten thailändische Fahrer, um die Kreuzung zu überqueren. Offenbar habe der Ausländer nicht gewusst oder vergessen, dass Thais vor einem Zebrastreifen für Fußgänger nicht anhielten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Michael Meier 17/11/2019 12:47
@ Zebrastreifen
Das Thema ist Zebrastreifen in TH und Thai StVo und nicht Europa oder sonstwo . Davon abgesehen , mit JF über den Straßenverkehr zu diskutieren ist wie mir einem Eunuchen über Sex . Er fährt nur mit Taxi ! Bei der Diskussion über die roten Nummernschildern war er auch voll dabei , obwohl er noch nie ein Neufahrzeug in Thailand zugelassen hat . :-)))
Mike Dong 16/11/2019 13:44
@Michael
Wenn keiner hinter mir fährt, fühle ich mich sicher. Ist aber in der Stadt nie der Fall.
Michael Meier 16/11/2019 13:27
@ Mike Dong
Ich halte öfters am Zebrastreifen für Frauen und Kinder an , aber nur wenn keiner hinter mir fährt . Gilt aber auch an den Ampeln ,niemals bei Gelb anhalten !
Mike Dong 16/11/2019 13:11
Ich weiß nur von einem hier im Forum, der behauptet, allerdings entgegen aller Gepflogenheiten in Thailand, an einem Zebrastreifen anzuhalten zu wollen, insbesondere wenn die berüchtigte "arme u alte Frau" rüber will. Wenn man allerdings selbst fährt, macht man das besser nicht, wenn man sich kein Schleudertrauma od Schlimmeres einhandeln will.
Heinz Abel 16/11/2019 10:21
Sinn ujnd Zweck
Den Sinn und Zweck eines Zebrastreifens in Thailand kann ich nicht erkennen. Evtl. muss jeder Ort eine gewisse Anzahl haben, wobei wie hier üblich die Umsetzung frei zu gestalten ist.
Hier im südlichen Isaan sind die Zebrastreifen so angelegt, da kein Unfall mit einem Fahrzeug erfolgen kann. Auf beiden Seiten kann der Fussgänger den Zebrastreifen nicht betreten, da tiefe Gräben, hohe Bordsteine ohne Zugang zum Gehweg, Mauern, Strommasten oder ähnliche bauliche Massnahmen dies verhindern.