Verdächtiger nach Bombenserie in Thailand festgenommen

Foto: epa/Yongyot Pruksarak
Foto: epa/Yongyot Pruksarak

BANGKOK (dpa) - Gut drei Wochen nach den Bombenanschlägen in Touristenregionen in Thailand ist einer von fünf zur Fahndung ausgeschriebenen Verdächtigen festgenommen worden. Der 33-jährige Thailänder werde auf einem Militärstützpunkt in der Südprovinz Pattani verhört, berichteten örtliche Medien am Montag unter Berufung auf die Polizei.

Bei der Serie von Anschlägen am 11. und 12. August waren im Badeort Hua Hin, der Touristenhochburg Patong in Phuket und an drei weiteren Orten vier Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Wer dahinter steckte, ist nach wie vor ungeklärt.

In Pattani und Nachbarprovinzen kämpfen seit Jahren muslimische Separatisten gegen die Zentralregierung des mehrheitlich buddhistischen Landes. Die Anschläge könnten auf ihr Konto gehen. Die Polizei schließt aber auch nicht aus, dass Gegner der Militärherrschaft verantwortlich sind.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields

No comments found. Be first to write a comment.