Gülen-Anhänger festgenommen

Foto: epa/Markus Heine
Foto: epa/Markus Heine

ISTANBUL (dpa) - Der türkische Geheimdienst hat in Malaysia einen mutmaßlichen Unterstützer des in den USA lebenden islamischen Predigers Fethullah Gülen aufgespürt. Der Mann sei festgenommen und in die Türkei gebracht worden, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolou am Freitag. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan macht Gülen für den Putschversuch vom Juli 2016 verantwortlich. Unklar war zunächst, inwiefern die Türkei und Malaysia bei der Festnahme des Mannes zusammenarbeiteten.

Die Türkei hatte einen Haftbefehl gegen den Verdächtigen wegen Mitgliedschaft in einer bewaffneten Terrororganisation erlassen, wie Anadolou weiter schrieb. Er soll ein führendes Mitglied einer Gülen-Organisation in Malaysia gewesen sei, hieß es. Details, wann, wo und wie die Festnahme erfolgte, wurden nicht genannt.

Die Türkei hat bereits in der Ukraine, im Kosovo, in Aserbaidschan, Gabun, Pakistan und Afghanistan mutmaßliche türkische Gülen-Anhänger gefasst und zurückgebracht. Gülen war einst ein Weggefährte von Erdogan. Die Regierung in Ankara sieht seine Bewegung als Terrororganisation an. Auch mehr als drei Jahre nach dem vereitelten Putsch von Teilen des Militärs sucht sie im Ausland per Haftbefehl nach mutmaßlichen Anhängern des Geistlichen. In der Türkei selbst werden ebenfalls weiter Tausende festgenommen, darunter auch Militärs. Gülen weist alle Vorwürfe zurück.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields

No comments found. Be first to write a comment.