Tschechien unterstützt Frankreich im Sahel

Foto: epa/Christophe Petit Tesson
Foto: epa/Christophe Petit Tesson

PRAG (dpa) - Tschechien will sich an der Seite Frankreichs am Kampf gegen Islamisten in der Sahelzone beteiligen.

Das entschied das Kabinett am Montag in Prag. Das Parlament muss noch seine Zustimmung geben, was aber als wahrscheinlich gilt. Bis zu 60 Soldaten sollen in den ehemaligen französischen Kolonien Mali, Niger und Tschad an der Militäroperation «Barkhane» teilnehmen. Die Kosten dafür werden mit umgerechnet knapp 24 Millionen Euro veranschlagt.

Tschechien engagiert sich bereits im Rahmen des EU-Einsatzes EUTM bei der Ausbildung der malischen Streitkräfte. Auch deutsche Soldaten sind daran beteiligt. Kräfte der Bundeswehr sind zudem Teil der UN-Truppe Minusma zur Unterstützung des Friedensabkommens.

Der Norden Malis war 2012 vorübergehend in die Hände islamistischer und anderer Rebellengruppen gekommen, die dann von französischen Truppen zurückgedrängt wurden. In der afrikanischen Sahelzone sind etliche bewaffnete Gruppen islamistischer Terroristen aktiv.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields

No comments found. Be first to write a comment.