Tourbus kippt um: 25 französische Touristen verletzt

CHIANG RAI: 25 französische Touristen und ihr Reiseleiter wurden teils schwer verletzt, als ihr Tourbus auf einer Nebenstraße im Bezirk Mae Lao von der Fahrbahn abkam und umkippte.

Die meisten Urlauber erlitten Blutergüsse und konnten nach einer Erste-Hilfe-Behandlung im Bezirkskrankenhaus Mae Lao entlassen wurden. Doch fünf Franzosen liegen mit erheblichen Verletzungen im Hospital. Der Unfall ereignete sich auf der Fahrt von Chiang Mai nach Chiang Rai. Der Busfahrer, der nicht verletzt wurde, sagte der Polizei, er habe in einer Kurve die Kontrolle über den Bus verloren. Aufgrund von Regen sei die Fahrbahn rutschig gewesen. Der Bus fuhr gegen einen Kilometerstein und in den Straßengraben, dort kippte er um. Der Fahrer beteuerte, er sei nicht zu schnell gefahren.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

required fields
Thomas Thoenes 19/07/2018 22:09
Ja Bussunglück hatten wir ja jetzt schon
was länger nicht mehr. Hätte aber ruhig noch 20 Jahre auf sich warten lassen können.
Jürgen Franke 19/07/2018 21:46
Herr Brunner, Sie meinten sicherlich, dass
man in der Fahrschule auf die Besonderheiten des Straßenverkehrs hingewiesen wird, denn bei der Fahrprüfung wäre es dann zu spät. Ich gehe jedoch davon aus, dass die Regierung auch auf diesem Gebiet, analog der Schiffsopfer, etwas regulierend eingreifen wird, wenn eine bestimmte Zahl von Unfallopfern erreicht ist. Die Kontrolle über ein Fahrzeug kann man eigentlich nur dann verlieren, wenn die Bremse nicht gefunden wird. Die Aussage des Fahrers rechtfertigt eigentlich den sofortigen Entzug der Fahrerlaubnis, sofern überhaupt vorhanden.
Michael Meier 19/07/2018 18:22
FS in Thailand
man fährt mit seinem eigenen fahrzeug auf das fahrgelände beim strassenverkehrsamt und das war´s. was die praxis betrifft . die theorie ist auch nicht besser !
André Brunner 19/07/2018 15:37
Nicht zu schnell?
Auf jedem Fall, muss man die Geschwindigkeit an den Strassenverhältnissen anpassen. Dies lernt man in Europa bei der Fahrprüfung. Und in Thailand?
Norbert Kurt Leupi 19/07/2018 13:24
nicht zu schnell gefahren ?
Kurz undbündig : Geschwindigkeit ist der schnellste Weg zur ewigen Stille !