The Emporium wird ein Luxuskaufhaus

Eine Mutter checkt mit ihrem Kind per QR-Code-Scan auf der Thai-Chana-Plattform ein, bevor sie das Einkaufszentrum The Emporium betritt. Foto: The Emporium
Eine Mutter checkt mit ihrem Kind per QR-Code-Scan auf der Thai-Chana-Plattform ein, bevor sie das Einkaufszentrum The Emporium betritt. Foto: The Emporium

BANGKOK: The Mall Group, Betreiber der Shopping Mall The Emporium, will im nächsten Jahr ein Facelifting des Einkaufszentrums ausgeben.

Onthira Bharksuwana, stellvertretende Geschäftsführerin für die Vermietung von Geschäftsflächen des Emporium- und EmQuartier-Komplexes, kündigte an, ihr Unternehmen werde in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres mit der Renovierung beginnen. Sie wird in vier Phasen unterteilt sein, die in der ersten Hälfte des Jahres 2022 abgeschlossen werden. „Dies ist die erste große Renovierung des Emporiums seit fünf Jahren. Alle 250 Geschäfte werden umgestaltet, um dem neuen Lebensstil der Kunden nach Ausbruch von Covid-19 zu entsprechen", sagte Onthira. Das Konzept sehe ein Luxuskaufhaus vor.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Oliver Harms 09/08/2020 17:37
Der neue LEBENSSTIL ist also LUXUS
Das ist schon sehr abgehoben wenn man die weltweite Arbeitslosigkeit durch Covid 19 in betracht zieht.
Es belgt aber auch,daß die Scheere zwischen arm und reich unüberbrückbar geworden ist.
Da es dort wo das Kapital schon vor Covid19 war keinen Mangel gibt trotz der Pandemie.
Markus Boos 09/08/2020 14:40
Aha!
Wir erwarten also premium Qualitätstouristen.
Thomas Thoenes 09/08/2020 09:52
Na Guck. Da weiß ich ja wo ich
künftig meine Rolex kaufe. 555