Thailand ist am „wenigsten beklagenswert”

Foto: NNT/Thaivisa
Foto: NNT/Thaivisa

BANGKOK: Die US-amerikanische Nachrichtenagentur Bloomberg hat Thailand erneut als am „wenigsten beklagenswert“ eingestuft.

Das Königreich erhielt auf dem Misery Index 2,1 Punkte und erreichte damit die gleiche Bewertung wie im letzten Jahr. Die niedrigsten Werte weisen zudem die Schweiz, Japan, Taiwan, Malaysia, die Tschechische Republik, Hongkong, Israel und Südkorea auf. Das Land mit der miserabelsten Wirtschaft ist Venezuela. Der Bloomberg-Index für die am stärksten benachteiligte Wirtschaft der Welt basiert auf den Inflations- und Arbeitslosenquoten. Der in diesem Jahr veröffentlichte Index basiert auf Prognosen von Ökonomen, während die Ergebnisse des letzten Jahres auf tatsächlichen Daten beruhten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Michael Meier 23/05/2019 20:21
@ NKL
Stimmt 100 % ! Auch in allen Großstädten im Isaan herrscht zu Rusch Hour Chaos³ im Straßenverkehr .
Norbert Schettler 23/05/2019 15:11
Es freut mich
Norbert Kurt Leupi, wenn ich Sie wenigstens fuer einen Tage erheitern konnte. Wenn Sie mehr davon brauchen, lassen Sie es mich wissen, mache ich gerne. Aber im Ernst, dem Polizisten in Bkk oder aber den Maedels auf dem Bau koennte es natuerlich besser gehen, habe ich ja geschrieben. Sie beklagen sich aber nicht oder nur wenig. Und das war das Thema. Und, Herr Franke, selbst wenn ich in Deutschland saemtliche negativen Dinge verdraengen wuerde, schoen waere es dann auch nicht. Dann lieber hier, wie Sie sagten, in einen anderen Kuturkreis so nach und nach integrieren. Komme ich gut mit zurecht.
Norbert Schettler 23/05/2019 14:57
Freut mich, Norbert Kurt Leupi
...das ich wenigstens einen Tag zu Ihrer Erheiterung beitragen konnte. Und natuerlich hat der Polizist in Bkk wenig zu lachen, ebenso die Tageloehner in der Baubranche und auch das Reisfeld bepflanzen waere nichts fuer mich. Hab ja geschrieben, viele arbeiten fuer wenig Geld und werden ausgebeutet. Koennen Sie sich dazu an die Kommentare zur Anhebung des Mindestlohns erinnern? Und dann fragen Sie mal einen Paketzusteller in Berlin was der zu Gesundheit und Stress zu sagen hat.
Norbert Kurt Leupi 23/05/2019 14:21
Gesund und stressfrei / Herr Michael Meier
Dass es im Isaan ein wenig " gemütlicher " zu und hergeht , bezweifle ich nicht , weil selbst erlebt ! Aber eine Fahrt mit dem Auto oder Motorrad durch Korat oder Khon Kaen ist genauso stressig und ungesund wie in Pattaya ! Mach` mal den *weisses Hemd-Test und fahr `ein paar Stunden mit dem Moto durch die Städte (gleich wo !) und am Abend legst Du das Hemd ins Wasser ? Da wirst Du erstaunt sein , wie " schwarz die Brühe " ist und die gleichen " Partikel " findest Du auch in der Lunge wieder ! Recht hast Du natürlich und das ist das Positivste , man friert (fast) nie im Paradies !
Jürgen Franke 23/05/2019 10:20
Herr Schettler, das Leben in Thailand ist
schön, wenn es einem gelingt, sämtliche negative Dinge zu verdrängen