​Tennis-Hoffnung Rudi Molleker mit neuem Trainer unterwegs

Foto: Twitter/@miastendal
Foto: Twitter/@miastendal

BERLIN: Deutschlands Tennis-Hoffnung Rudi Molleker hat einen neuen Trainer an seiner Seite.

«Ich trainiere seit neuestem mit dem Australier Rohan Williams, mit dem ich vergangenes Jahr in Paris auch schon mal ein paar Wochen unterwegs war», sagte der 19-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Gemeinsam hätten sie im Februar bereits drei Wochen in Berlin absolviert.

Zuvor war der aktuelle Weltranglisten-189. von DTB-Trainer Jan Velthuis gecoacht worden. «Die Vorbereitung auf die Australian Open haben wir noch zusammen gemacht», sagte Molleker, der aufgrund einer Rückenverletzung das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres verpasst hatte. Auch anschließend sei er noch mit Velthuis in den USA gewesen, um zu trainieren. «Da lief es dann aber auch nicht so gut und ich dachte: Vielleicht brauche ich mal was Neues», gab der Oranienburger zu.

Molleker trainierte in den vergangenen Jahren auch immer wieder in der französischen Tennisakademie von Patrick Mouratoglou - dem Coach der 23-fachen Grand-Slam-Turniersiegerin Serena Williams. «Rohan ist jetzt aber mein privater Coach, das läuft nicht über die Akademie», sagte Molleker.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.