Syrerin will mit gefälschtem Pass nach Deutschland

Foto: Thethaiger
Foto: Thethaiger

BANGKOK: Eine mit dem Ziel Deutschland reisende Syrerin wurde auf dem Flughafen Suvarnabhumi festgesetzt, weil sie einen gefälschten spanischen Pass vorwies.

Beamten der Immigration fiel die Frau auf, weil sie sich verdächtig benahm. Sie kontrollierten den Fluggast und stellten fest, dass der spanische Reisepass eine Fälschung war. Die Syrerin berichtete, ihr Mann lebe in Deutschland und habe ihren Flug zu ihm mit einem gefälschten Dokument eingefädelt. Den Pass habe sie in Malaysia gekauft, die Flugtickets nach Bangkok und Deutschland will sie von einer ausländischen Frau am Flughafen Kuala Lumpur erhalten haben. Die Frau wird wegen des Besitzes eines gefälschten Passes angeklagt. Ein syrischer Reisepass ist ihr richtiger.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

required fields
Friedrich Kostal 21/02/2019 16:08
Syrerin mit gefälschtem Pass ....
... na und, ist sicherlich nicht die erste Person, die auf diese Weise ins gelobte Land kommen möchte. Und an der deutschen Grenze stehen und warten die "Regierungs-Klatscher " und sind ganz entsetzt, wenn sie hören, dass die Person - so hoffe ich - hier erst mal im Knast und dann in ihrem ursprüngliches Heimatland landet.
Volker Schacht 21/02/2019 13:47
nun
Dann wird der Mann in D. hoffendlich gefunden, angeklagt (Menschenschmuggel), verurteilt und anschießend zu seiner Frau geschickt. Und die Frau wird in Thailand verurteilt und nach Syrien zurück geschickt. Wer betrügt der fliegt. Frei nach Horst Seehofer.
Herbert Jochen Schmidt 21/02/2019 13:45
Danke Thailand
Danke Thailand dass du mithilfst die illegale Einwanderung nach Deutschland zu unterbinden ! Deutschland ist immer noch nicht faehig dies selbst durch zu fuehren !!
Ingo Kerp 21/02/2019 13:39
Warum nimmt die Dame denn soviele Umstände auf sich und reist um die halbe Welt, um nach DE zu kommen? Den gefälschten Paß hätte sie doch garnicht benoetigt. Sie hätte ohne Paß an der DE Grenze erscheinen koennen, "Asyl" sagen müssen und schon wäre sie im von ihr offensichtlich "gelobten Land".