Skispringerin Althaus beim Weltcup in Slowenien Vierte

Foto: epa/Antonio Bat
Foto: epa/Antonio Bat

LJUBNO (dpa) - Katharina Althaus hat ihren nächsten Podestplatz beim Skisprung-Weltcup im slowenischen Ljubno knapp verpasst.

Als beste Deutsche belegte die Oberstdorferin am Freitag nach Sprüngen auf 89,5 und 88 Meter den vierten Platz. Den Sieg sicherte sich erneut die derzeit überragende norwegische Olympiasiegerin Maren Lundby, die zweimal 90,5 Meter sprang, und Führende im Gesamtweltcup bleibt. Zweitbeste Deutsche wurde Juliane Seyfarth als Fünfte, Carina Vogt schaffte es als Neunte ebenfalls unter die Top Ten. Hinter Lundby belegte die Japanerin Sara Takanashi den zweiten Rang, Dritte wurde Ursa Bogataj aus Slowenien.

Am Samstag (14.00 Uhr) steht für die Skispringerinnen die Generalprobe für den erstmals im WM-Programm stehenden Team-Wettbewerb an. Neben Katharina Althaus, Juliane Seyfarth und Carina Vogt wird noch die vierte Starterin für Seefeld gesucht. Am 20. Februar beginnt in Österreich die WM. Davor gibt es nach Ljubno noch den Heimweltcup auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

required fields

No comments found. Be first to write a comment.