Schürrle schießt Spartak Moskau in die Playoffs der Europa League

Foto: Twitter/@futbolparatod_s
Foto: Twitter/@futbolparatod_s

MOSKAU (DPA) - Der deutsche Ex-Nationalspieler Andre Schürrle hat seinen neuen Verein Spartak Moskau in die Playoffs der Fußball-Europa- League geschossen.

Sein Treffer in der 58. Minute beim Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde gegen den FC Thun sorgte für den Endstand von 2: 1 (0:1). Schon das Hinspiel hatten die Russen in der Schweiz mit 3:2 gewonnen. Vizemeister Borussia Dortmund hat Schürrle für eine Saison an Spartak ausgeliehen.

Vor 30.000 Zuschauern in Moskau waren die Schweizer durch Stefan Glarner nach sieben Minuten in Führung gegangen. Nach einem Lattentreffer in der 14. Minute lieferte Schürrle auch die Vorlage zum 1:1-Ausgleich durch den Argentinier Ezequiel Ponce (52.), ehe er selbst für die Entscheidung sorgte. In der Playoff-Runde trifft Spartak nun auf den Sieger der Partie Sporting Braga gegen Bröndby IF (Hinspiel 4:2).

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.