Ryanair zeigt Interesse an Fluglinien von Thomas Cook

Foto: epa/Friedemann Vogel
Foto: epa/Friedemann Vogel

LONDON (dpa) - Europas größter Billigflieger Ryanair hat ein Auge auf die Ferienflieger des Reisekonzerns Thomas Cook geworfen.

Ryanair sei an Teilen der Thomas Cook Airlines interessiert, sagte Marketingchef Kenny Jacobs am Donnerstag in London. Thomas Cook hatte seine Fluggesellschaften, zu denen auch die deutsche Fluglinie Condor zählt, vergangene Woche offiziell zum Verkauf gestellt.

Für einen Einstieg von Ryanair müssten sie laut Jacobs aber wieder getrennt werden. Der britische Thomas-Cook-Konzern, zu dem in Deutschland die Marke Neckermann Reisen gehört, hatte seine zuvor weitgehend eigenständigen Fluglinien aus Großbritannien, Deutschland und Skandinavien vor einigen Jahren zu einer Einheit zusammengeführt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

required fields

No comments found. Be first to write a comment.