Russischer Tourist liegt tot am Strand

Foto: Naewna/Thaivisa
Foto: Naewna/Thaivisa

KOH SAMUI: Ein russischer Tourist wurde in den Morgenstunden vom Mitarbeiter eines Hotels tot am Strand von Lamai aufgefunden.

Die Ehefrau sagte aus, ihr Mann habe mit ihr nachts am Strand viel getrunken. Später beschloss sie, ins Bett zugehen, doch der Russe blieb am Strand und kehrte nicht in das Hotelzimmer zurück. Morgens wurde die Frau von einer Mitarbeiterin alarmiert, 100 Meter weiter unten am Strand sei eine Leiche gefunden worden. Es war der 50 Jahre alte Russe. Der Tourist war nackt, aus Nase und Mund war Blut ausgetreten. Als die Polizei am Strand eintraf, berichtete die Frau, ihr Ehemann sei ein starker Trinker gewesen und habe an vielen Krankheiten gelitten. Offenbar war der betrunkene Russe schwimmen gegangen. Die Obduktion der Leiche soll jetzt Aufschluss über die Todesursache geben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Claus Doblhofer 25/05/2019 01:01
Hatte meinen bungi 30 meter vom geschehen entfernt.kann nur sagen es war eine traurige situation.wenn du um 6 uhr früh die bungitüre aufmachst und da stehen 10 polizisten sowie die von der rettung