Rückverfolgung per QR-Code-Scan bei Bar- und Club-Besuch

Pattayas Walking Street in Vor-Corona-Zeiten. Foto: epa/Diego Azubel
Pattayas Walking Street in Vor-Corona-Zeiten. Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Gemäß einer jüngsten Entscheidung des Centre for Covid-19 Situation Administration (CCSA) müssen sich alle Gäste von Bars, Pubs, Karaoke-Bars, Diskotheken, Body Massage Parlours sowie alle anderen weiteren mit dem Nachtleben in Verbindung stehenden Einrichtungen beim Betreten der Lokalität per QR-Scan im Thai-Chana-Personenrückverfolgungssystem einchecken und beim Verlassen wieder auschecken.

Das Thai-Thai-Chana-Personenrückverfolgungssystem wurde von der IT-Abteilung der Krung-Thai-Bank entwickelt und soll laut Regierung als nationales Instrument zur Rückverfolgung und Benachrichtigung von Personen eingesetzt werden, die Lokalitäten mit hoher Corona-Infektionsgefahr besuchen, zu denen u.a. alle Einrichtungen des Nachtlebens gehören. Das System wurde als erstes in Shopping Malls und Gastronomiebetrieben eingeführt, als zusätzliche Schutzmaßnahmen zum obligatorischen Temperaturmessen der Gäste und Nasen-Mund-Schutzmasken-Pflicht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Karl Heinz Gebhardt 02/07/2020 17:37
Barcode scannen?
Lieber Herr Ling, ich nehme einmal an die meisten haben das grüne LINE app auf der Startseite zum gratis telefonieren im Inland und im Ausland zu Freunden die das LINE app auch besitzen. Man drückt also auf das grüne LINEapp und wartet bis es ganz offen ist. Dann sieht man links unten 3 kleine Zeichen
Das mittlere sieht aus wie ein Fotoapparat, darauf klicken, jetzt kann man ein Foto machen von dem Barcode für hinein. Auf meinem Androit sehe ich von 10 bis 0 Sekunden ablaufen dann ist das Foto vom Barcode auf meinem Händy (Androit). Nennen sie das Barcode scannen?
Wenn man nun wieder hinaus geht nimmt man den Barcode für hinaus. LINE drücken, der kleine Fotoapparat unten in der Mitte nehmen, das Foto machen, geht wieder 10 Sekunden, man hat den Barcode für hinaus, fertig.
Ling 02/07/2020 15:37
Smartphones ...
... verfügen in der Regel über einen Codeleser. Man muss nicht extra eine App herunterladen. Wie bereits anderweitig beschrieben, kann man auch via Line einen Barcode scannen. Selbst mein alter altmodisch eingestellter Vater hat inzwischen ein Smartphone und ist immer wieder begeistert von dem kleinen Gerät, was einiges im Leben erleichtern kann.
Homer Pattaya 02/07/2020 14:50
Leute, Leute ist doch so einfach
Will ich in Bar zum Trinken und Unterhaltung, sind halt die Bestimmungen so, und will ich ein Mädel, lest meinen ersten Kommentar. Macht es euch nicht selber schwer und Viel Spass !
Rufio Rocco 02/07/2020 13:52
Bar-Code am Eingang
Leute, bitteschön, es wurde hier schon so oft und gut von anderen erklärt. Die „App“ ist keine App!!
Siehe Herr Markus Boos. Es ist nur ein Scan-Code, der mit einer Barcode-App oder über die Line-App abgescannt wird. Ich bin „super alt“, wenngleich auch optisch 20 Jahre jünger. Ein Baumarkt-Angestellter hat mir auf Thai :-)) geholfen und die Ausführungen hier im Farang.
Wer kein Internet für die Verbindung auf Handy hat, der – hhmmm – hat schlechte Karten. Da macht eine Liste am Eingang schon Sinn. Ich würde es begrüßen. In der Hoffnung, im Falle eines Falles, einen Rückruf zu bekommen. Nebenbei, ein altes Handy schützt nicht vor Verfolgung, nur vor Datenklau. ;-)
Helmut Bender 02/07/2020 00:19
Da hilft nur eins,nicht hingehen.Touristen werden eh so schnell nicht kommen und wenn die Besitzer dieser Lokale bei ihrer Meinung bleiben es lohnt nicht mit all den Auflagen wäre doch alles erledigt.Es wird schwer ohne geeignetes Handy.Ich habe auch keines,neulich auf der Bank war meine erste Erfahrung.Wie ist das beim Bus,Bahn,Flug Nationalpark usw. Da bleibt man am besten zu Hause und entgeht der Kontrolle.