Rückholung von Neuseeland-Touristen

​Sky Tower in Schwarz-Rot-Gold

Foto: Twitter/Lufthansa
Foto: Twitter/Lufthansa

WELLINGTON: Schwarz-Rot-Gold zum Abschied: In Neuseeland ist am Montag der letzte Rückholflug der Lufthansa mit deutschen Touristen gestartet.

Wie die Deutsche Botschaft in Wellington auf Facebook mitteilte, wurde dazu der Sky Tower in Auckland in den Nationalfarben der Bundesrepublik angestrahlt. Das Wahrzeichen der größten Stadt Neuseelands ist mit 328 Metern Höhe der höchste Fernsehturm der südlichen Erdhalbkugel.

Nach Angaben der Botschaft startete der Airbus A 380 mit rund 500 Passagieren am Montagabend (Ortszeit) von Auckland in Richtung Frankfurt am Main. Es sei der 25. Flug im Rahmen des von Außenminister Heiko Maas initiierten Rückholprogramms. Es seien jetzt annähernd 10 000 Passagiere nach Europa gebracht worden. Am Dienstag soll es dann noch einen Flug von Air New Zealand mit Deutschen geben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields

No comments found. Be first to write a comment.