Reiseformular für Bahnreisende im Fernverkehr

Bei provinzüberschreitenden Fahrten mit der Thailändischen Staatsbahn muss neu ein Reiseformular (T.8 TP) ausgefüllt werden. Foto: epa/Diego Azubel
Bei provinzüberschreitenden Fahrten mit der Thailändischen Staatsbahn muss neu ein Reiseformular (T.8 TP) ausgefüllt werden. Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Bahnreisende im Fernverkehr der Thailändischen Staatsbahn (SRT) müssen auf provinzüberschreitenden Fahrten neu ein Reiseformular (T.8 TP) ausfüllen, mit dem sie den Grund für eine Reise durch oder in eine von ihrem Wohnsitz abweichende Provinz offenlegen müssen.

Die Daten­erhebung ist Teil einer Reihe von neuen Maßnahmen für den Fernverkehr der Bahn, die vom Ministerium für Eisenbahnverkehr erlassen wurden, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Angegeben werden müssen:

Reisedaten (Zug-, Ticket-, Waggon- und Sitzplatznummer, Start- und Zielpunkt der Reise, Abfahrts- und Ankunftszeit, Reisedatum) 

Personenbezogene Daten (ID-Card- oder Reisepassnummer, Vor- und Nachname, Geschlecht, Alter)

Reisegrund 

• Adresse des Aufenthaltsortes im Zielgebiet (14 Tage) 

• Wohnsitz 

• Telefonnummer 

• Symptome einer Corona-Infektion (Durchfall, Übelkeit, Bauchschmerzen, Fieber, Ausschlag, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Husten, Atemnot, geschwollene Lymphknoten)

Reisende sollten früher als gewohnt am Bahnhof eintreffen, da vor dem Einsteigen im Zug ein Gesundheits-Screening erfolgt. Das vorgeschriebene Reiseformular steht online zum Download bereit und ist in allen Bahnhöfen des Landes an den Schaltern erhältlich. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Dieter Kowalski 29/05/2020 20:20
Nachdem interprovinzielle Reisen ab 3.6. wieder offiziell erlaubt sind, ist dieses Reiseformular wohl passe.