Preiswerte Lebensmittel kommen zu den Bürgern

Preiswerte Lebensmittel kommen zu den Bürgern

BANGKOK: Während die Regierung weiterhin die Menschen auffordert, zu Hause zu bleiben, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, schickt das Handelsministerium Fahrzeuge mit der „Blauen Flagge“ zu den Bürgern. Sie können zahlreiche Konsumgüter zu erschwinglichen Preisen in der Nähe ihrer Unterkunft erwerben.

Die kleinen Lastwagen stehen an stark besuchten Frischmärkten. So in Bangkok am Minburi-Markt, Si-Mum-Mueang-Markt, Bang-Yai-Markt und Samrong-Markt. An den Fahrzeugen werden auch gegen „Blue-Flag-Kreditkarten“ frische Lebensmittel und weitere Waren, z. B. große bis mittelgroße Eier zu 90 Baht pro 30er-Packung, Instant-Nudeln zu 5 Baht pro Packung, Palmöl zu 40 Baht pro Flasche, Fischkonserven zu 11 Baht, zwei Kilogramm Reis zu 55 Baht und 30 Milligramm Händedesinfektionsmittel zu 25 Baht angeboten. Laut dem stellvertretenden Ministerpräsidenten und Handelsminister Jurin Laksanawisit sind landesweit zunächst 200 Fahrzeuge unterwegs. Bei hoher Nachfrage sollen weitere Lastwagen eingesetzt werden. „Blue Flag-Kreditkarten“ besitzen Millionen einkommensschwache Haushalte im ganzen Land. Die Karten werden jeden Monat von der Regierung mit Geld aufgefüllt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Michael Meier 29/03/2020 20:03
@ Maßeinheiten
Hab geschrieben : nur Unterhaltung . In dieser sauren Gurkenzeit dreht alles und überall alles um Corvit19. Wir sollten dankbar sein dass wir hier leben und bereits Rentner sind . Ich hoffe dass dieser scheiß Virus keinen von uns erwischt . Bleibt gesund :-))
Michael Meier 28/03/2020 23:20
Maßeinheiten
Ich weiß nicht ob CH andere Maßeinheiten hat , aber in D war immer mg für milli-gramm und ml für milli- liter. Ist aber nicht wichtig , nur Unterhaltung !
Homer Pattaya 28/03/2020 23:19
Danke Hunn
Hab noch nie soviel Alkohol getestet äh gemessen, zuerst 40 ml, dann 30 ml, dann zur Kontrolle nochmals usw... Ups! 555, alle kompliziert, man hab ich nen Kater. Schönes Wochenende Hansruedi ;)
Hermann Hunn 28/03/2020 16:04
Marge Pattaya rechnet Homer vor:
Ausgehend vom korrekten Betrag 1 g = 833 Baht kostet eine Gastro-Portion dieses „Whiskey" (= 4 cl, 40 ml, 40 ccm oder 32 g *) gleich Pi mal Handgelenk 26'656 Baht. Wer zuerst Euro in Baht wechseln muss, benötigt locker € 730.- Homers „Probierportion" = 30 ml wiegt ~24 g und schlägt mit € 548.- zu Buche. Marge Pattaya denkt mit verdrehten die Augen: Rechnen ist manchmal auch Glücksache ;-) * Anmerkung: spezifisches Gewicht von reinem Alkohol ~ 0.8
Michael Meier 27/03/2020 15:50
@ Homer guckst du 555
Da steht 25ml und nicht Milligramm .