Neues Ausbildungszentrum für die Polizei

Foto: The Nation
Foto: The Nation

NAKHON RATCHASIMA: Ein von den USA finanziertes Trainingszentrum für die Polizei wurde im Royal Thai Police Tactical Training Center in der Provinz Nakhon Ratchasima eingeweiht.

Der Bau wurde durch die US-Regierung mit 2,75 Millionen US-Dollar (28,5 Mio. Baht) unterstützt. Das Zentrum ist wie eine Scheinstadt mit einer Bank, einem Geschäft, einer Bushaltestelle, einer Ampel und einer Wohnung gestaltet, sodass die Polizei Trainingsszenarien in einer überfüllten, stadtähnlichen Umgebung durchführen kann. Das Zentrum verfügt außerdem über ein digitales Aufzeichnungssystem mit geschlossenem Kreislauf.

Die Zusammenarbeit zwischen der amerikanischen Joint Interagency Task Force West (JIATF West), der Royal Thai Police und anderen Strafverfolgungsbehörden geht auf das Jahr 1994 zurück. In den Jahren 2013 und 2019 führten die Agenturen 68 Schulungsprogramme durch und richteten mehrere gemeinsamen Übungen aus. Darüber hinaus hat JIATF West 19 Infrastrukturprojekte in Thailand mit mehr als 13 Millionen US-Dollar finanziert.

Im Jahr 2019 arbeitete die thailändische Polizei mit der US-amerikanischen Drug Enforcement Administration (DEA) zusammen, um Joseph Hunter zu verhaften, einen früheren Scharfschützen der US-Armee, der von einem asiatischen Drogenboss als Mörder eingestellt worden war. Ein Polizeikommando verhaftete Hunter während seines Aufenthalts in der Provinz Phuket zusammen mit ihm verwandten Personen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Thomas Thoenes 27/02/2020 23:00
@HCH VILL
Fremde Hilfe wird hier eher selten genommen. Es sei denn es werden 2,75 MIO Dollar für ein knapp 30 MIO Baht Projekt angeboten.
HCH VILL 27/02/2020 14:28
Bildung
Hat Thailand kein eigenes Geld um ihre Leute weiter- auszubilden ? Fremde Helfer...
Jürgen Franke 26/02/2020 22:55
Siam Fan, es wäre zu schön, wenn Sie
Endlich jemanden finden würden, der Ihnen diese wichtigen Fragen beantwortet.
Siam Fan 26/02/2020 18:06
Zugriff ohne Zivil-Gefährdung?
Oder doch mehr nur reines Schießkino. Die Frage ist, WAS braucht die RTP, für welche Lage? Kann man den alle Polizisten, Vertreter der Staatsgewalt, Schußwaffenträger, .... so befähigen, daß sie mit allen Lagen umgehen können? Oder braucht es doch vorrangig ein Eingreif-Konzept?!
Homer Pattaya 26/02/2020 18:03
Taschenrechner bitte 555
Peinlich. Derzeit 87 Mio. Baht !