Neuerscheinungen - Kriminalromane

Neuerscheinungen - Kriminalromane

Packender Polizei-Psychothriller: «Ein Herz und keine Seele»

Detective Tom Thorne von der Londoner Polizei hat in den Romanen von Mark Billingham schon zahlreicher Fälle gelöst. Ungewöhnlich ist da der Beginn des neuen Romans «Ein Herz und keine Seele». Eigentlich ist es gar kein Fall, denn eine junge Frau hat sich eindeutig selbst umgebracht. Aber Thorne vermutet ein Verbrechen im Hintergrund und macht sich auf die Suche nach dem Mann, den die Schwester der Toten schwer belastet. Parallel dazu erzählt der Roman die Geschichte, wie eine Frau sich in einen Mann verliebt, den sie vor der Schule ihres Sohnes kennenlernt. Die Vermutung liegt nahe, dass sich nun eine böse Geschichte wiederholen könnte. Aber Billinghsm hat einige Überraschungen für seine Leser parat. Nicht nur der Mann hat Geheimnisse, auch die Frau spielt ein ganz unerwartetes Spiel. Und immer wieder stellt sich die Frage, wie nahe der glaubhaft dargestellte Tom Thorne dem Täter kommt. «Ein Herz und keine Seele» ist ein ungewöhnlicher Polizeithriller mit spannenden psychologischen Wendungen.


Mafiakrieg und Jazz in Celestins «Gangsterswing in New York»

Die Geschichte des Jazz und der organisierten Kriminalität in den USA steht im Mittelpunkt einer Romanserie des Briten Ray Celestin. Nach den Stationen New Orleans 1919 und Chicago 1928 spielt Band drei im New York des Jahres 1947. Die beiden Hauptfiguren der Reihe, die Privatdetektive Michael Talbot und Ida Davis, versuchen, die Unschuld von Talbots Sohn zu beweisen, dem wegen mehrerer Morde in einer Absteige die Todesstrafe droht. Bald wird klar, dass die Morde in einem ganz besonderen Zusammenhang stehen. Mehrere Gangsterbanden kämpfen mit härtesten Mitteln um die Herrschaft über die Stadt, und jeder kann in diesen gnadenlosen Krieg hineingezogen werden. Ganz andere Probleme hat der berühmte Jazz-Trompeter Louis Armstrong, der in allen Romanen der Reihe auftaucht. Die Ära des Big-Band-Swing ist vorüber, und Armstrong muss versuchen, sich neu zu erfinden, um dem Karriereende zu entgehen. Celestin verwebt zahlreiche Erzählstränge zu einer faszinierenden Mischung, die vor einer höchst lebendigen und vielfältigen Großstadt spielt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.