Bangkoks neue U-Bahn-Linie geht 2021 in Betrieb

Bauarbeiten der Green Line. Foto: National New Bureau of Thailand
Bauarbeiten der Green Line. Foto: National New Bureau of Thailand

BANGKOK: Der Betreiber des U-Bahn-Systems der Hauptstadt, Mass Rapid Authority of Thailand (MRTA), ist zuversichtlich, dass die Arbeiten zur Verlängerung des Routenverlaufs der Green Line im Jahr 2021 abgeschlossen sein werden.

Gemäß Surachet Laophulsuk, stellvertretender MRTA-Gouverneur, sind bereits 79 Prozent der Route Mo Chit-Saphan Mai-Kukot fertiggestellt, anfallende Ingenieursarbeiten und die Bahnhöfe entlang der Strecke voraussichtlich bis Februar 2019. Aktuell arbeite sein Unternehmen eng mit der Metropolverwaltung Bangkok (BMA) und dem Skytrain-Betreiber Bangkok Mass Transit System (BTS) zusammen, um die Standorte für geeignete Umsteigepunkte zu bestimmen, um Pendlern einen nahtlosen Wechsel zwischen Hoch- und Untergrundbahn zu ermöglichen. Ein erster Abschnitt der neuen Linie, von Mo Chit zum Einkaufszentrum Central Plaza Latprao, soll bereits im August 2019 in Betrieb genommen werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

required fields

No comments found. Be first to write a comment.