Nachrichten aus der Wirtschaft

Ölpreis-Schock: Historischer Preissprung nach Drohnenangriffen

SINGAPUR/WASHINGTON/RIAD (dpa) - Ölpreis-Schock an den Finanzmärkten: Nach den Drohnenangriffen in Saudi-Arabien sind die Ölpreise so sprunghaft gestiegen wie seit Jahrzehnten nicht, zu Handelsbeginn waren es bis zu 20 Prozent.

Die Folgen bekommen auch die Verbraucher in Deutschland zu spüren: So wurde Heizöl teurer. Weltweit gerieten Aktienmärkte unter Druck. Anders als die USA bereitet die Bundesregierung aber keine Freigabe von strategischen Ölreserven vor.


Ein als Nein gemeintes Ja - Osram empfiehlt Übernahme wider Willen

MÜNCHEN (dpa) - Die Osram-Chefetage empfiehlt den Aktionären des zum Verkauf stehenden Lichtkonzerns ein Übernahmeangebot aus Österreich, dessen Erfolgschancen die Manager selbst bezweifeln.

In der am Montag veröffentlichten Stellungnahme äußerten Vorstand und Aufsichtsrat des Münchner Traditionsunternehmens eine ganze Reihe gravierender Bedenken gegen die Offerte des österreichischen Sensorherstellers AMS. So sieht die Osram-Leitung das Risiko, dass die wesentlich kleinere AMS sich sowohl finanziell als auch organisatorisch überheben könnte. Die IG Metall will die Übernahme weiter verhindern; auch Konzern- und Gesamtbetriebsrat bei Osram leisten Widerstand.


US-Konzern Purdue beantragt Insolvenz wegen Opioid-Klagen

STAMFORD/NEW YORK (dpa) - Der US-Pharmakonzern Purdue Pharma, gegen den mehr als 2.000 Klagen wegen des süchtig machenden Schmerzmittels Oxycontin laufen, hat Gläubigerschutz beantragt.

Mit dem Verfahren nach Kapitel 11 des US-Insolvenzrechts will Purdue die Klagen beilegen, wie das Unternehmen am Montag in Stamford im US-Bundesstaat Connecticut mitteilte. Die Firma soll in eine Stiftung der öffentlichen Hand überführt werden. Doch die Vereinbarung ist höchst umstritten und wird von vielen Klägern abgelehnt.


Chinas Premier: Wachstumsziel «ziemlich schwer» einzuhalten

PEKING (dpa) - Der Handelskrieg mit den USA macht es China schwer, seine ursprünglichen Wachstumsziele einzuhalten.

«Es ist eine ziemlich schwere Aufgabe für eine so große Volkswirtschaft wie China, schnelle Wachstumsraten von mehr als sechs Prozent vor dem Hintergrund der ungewissen internationalen Situation zu wahren», sagte Premier Li Keqiang vor einem am Montag beginnenden Besuch in Russland in einem Interview der russischen Nachrichtenagentur Tass.


Neuer Tunnel und Tiefbahnhof sollen Bahnknoten Frankfurt entlasten

FRANKFURT/MAIN (dpa) - Für den geplanten milliardenschweren Bau eines neuen unterirdischen Fernbahnhofs in Frankfurt will der Bund Kosten und Folgen für den Zugverkehr untersuchen.

Der Hauptbahnhof als einer der wichtigsten Eisenbahnknoten Deutschlands solle damit entlastet werden, teilten die Deutsche Bahn und das Bundesverkehrsministerium am Montag in Frankfurt mit.


Dax-Aufwärtstrend nach Ölpreis-Schock vorerst beendet

FRANKFURT/MAIN (dpa) - Drohnen-Angriffe auf die wichtigste Ölraffinerie Saudi-Arabiens und ein damit einhergehender Ölpreisanstieg haben am Montag den jüngsten Aufwärtstrend am deutschen Aktienmarkt zunächst beendet.

Der Dax verlor am Nachmittag 0,56 Prozent auf 12.398,47 Zähler. Zuvor hatte der deutsche Leitindex acht Handelstage in Folge Gewinne verbucht. Für den MDax der mittelgroßen deutschen Börsenwerte ging es am Montag um 1,14 Prozent bergab auf 25.958,54 Punkte. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone verlor 0,59 Prozent. Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,49 Prozent am Freitag auf minus 0,48 Prozent. Der Rentenindex Rex kletterte um 0,08 Prozent auf 145,58 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,45 Prozent auf 173,01 Zähler. Der Kurs des Euro sank. Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1032 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1096 Dollar festgesetzt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields

No comments found. Be first to write a comment.